Listen Up! – The Official 2010 Fifa World Cup Album

Küstler:
Various
Redaktions-Wertung:
Titel:
Listen Up! - The Official 2010 Fifa World Cup Album
Release:
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Web:
keine Angaben

„Listen Up! – The Official 2010 Fifa World Cup Album“ ist der brandneu erschienene Soundtrack zur kommenden FIFA Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Die Anforderungen an den offiziellen FIFA Soundtrack zu einer Fußballweltmeisterschaft sind wie jedes Mal hoch und auch in diesem WM Jahr bestehen die Erwartungen, die namhaftesten Künstler des Gastgeberlandes auf diesem Soundtrack finden zu können.

Diese Erwartung scheint auf den ersten Blick nahezu gestorben, da die Rückseite des CD-Covers Künstler wie Shakira, R.Kelly und Pitbull enthält. Diese Künstler sind zwar zweifellos aktuell angesagt und zählen zu den besten des amerikanischen Musikgeschäfts, haben jedoch reichlich wenig mit Südafrika zu tun und sind in diesem Zusammenhang wohlmöglich fehl am Platz. Insgesamt macht der 12-Songs-starke Sampler musikalisch jedoch einen, ebenfalls wie der bald alles entscheidende Fußball, runden Eindruck, sodass jede Menge gute Stimmung beim Hören dieses Soundtracks vorprogrammiert ist.

Insbesondere der offizielle WM-Song „Waka Waka (This Time for Africa)“ ist ein gute-Laune-Ohrwurm der Extraklasse, welcher in den kommenden WM-Wochen mit hoher Sicherheit die Ohren der internationalen Fußballfans begeistern wird. Die Stimmung des Albums ist durchweg positiv und auch wenn die Künstlerauswahl leicht zu kritisieren ist, kommt jede Menge südafrikanische Stimmung auf. Mit der Thematik Afrikas und den Themen des Fußballs haben zwar nicht alle Lieder zwangsläufig etwas zu tun, jedoch werden einige Probleme des Landes angesprochen und insbesondere das Featuring mit Nelson Mandela ist ein klares Plädoyer in Richtung Gleichberechtigung.

Das Album möchte in diesem Zusammenhang auf jeden Fall ein Zeichen setzen und nicht nur für gute Laune, Sommerstimmung und fußballerischen Hörgenuss sorgen, sondern auch an den Problemen des Landes arbeiten und die Themen zum Ausdruck bringen, welche den Menschen in Südafrika auf dem Herzen liegen. Den südafrikanischen Künstlern hätte die FIFA zwar eine größere Chance geben müssen, jedoch überzeugt der Soundtrack mit durchweg guter Qualität und südafrikanischem Flair, sodass die kommende WM sicherlich auch musikalisch ein Highlight wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a