Kritik | Du und Ich von „DJ Ötzi“

Küstler:
DJ Ötzi
Redaktions-Wertung:
Titel:
Du und Ich
Release:
29. Oktober 2010
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Vor Jahren schon gelang Gerry Friedl alias DJ Ötzi der große Durchbruch mit Songs wie „Anton aus Tirol“ oder „Hey Baby“. Wurden seine Songs anfangs vor allem auf den Skihütten und später am Ballermann gespielt, hat er spätestens mit „Ein Stern, der Deinen Namen trägt“ auch den Rest der Republik erreicht. Seine Alben waren ebenfalls Hits, doch er fing an sich musikalisch zu entwickeln. Mit dem aktuellen Album „Du & Ich“ merkt man, dass Friedl aus der Schiene der mit satten Beats unterlegten Schlagerhits für die Piste auszubrechen versucht. „Ich will mit Dir fliegen“ wurde dabei als Single ausekoppelt und erinnert noch an die alten Zeiten des DJ Ötzi, wenngleich der Song eindeutig eher der Schlagerecke zuzuordnen ist, als man das vorher hätte vermuten können. Wer weiß, wer neben Gerry Friedl selbst für das Album verantwortlich ist, hat dafür Verständnis. Neben Michael Kunze, Florian Ast, Joachim Horn-Berges, Andreas Bärtels und Dario Farina holte Friedl selbst Alex Christensen mit ins Boot, die ihm Songs und Texte für das Album beisteuerten.

Herausgekommen ist dabei allerdings ein Album, das für einige Fans sicher nur schwer zu verdauen ist. Natürlich findet man in gewisser Weise noch Elemente des „alten DJ Ötzi“, alleine schon seine markante Stimme. Doch man merkt dem Album an, dass er sich bewusst weg vom Partysound und hin zum Schlager wendet. Dabei bleibt das Hitpotenzial der meisten Titel allerdings auf der Strecke. Die Texte sind über weite Strecken anspruchslos und austauschbar, denn in der Schlagerbranche wurden eben alles schon besungen. Für intelligente Texte waren Friedls Songs nie bekannt, das ist klar. Doch den an sich gestellten Anspruch des ernsthaften Musikers kann er mit „Du & Ich“ nicht erfüllen. Dafür müsste er nicht nur auf seinen mittlerweile unpassenden Künstlernamen verzichten, sondern auch musikalisch hochwertigere Arbeit abliefern. Nur beinharte Fans werden mit „Du & Ich“ zufrieden sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a