Kritik | Total Abandon – Australia '99 von "Deep Purple"

Küstler:
Deep Purple
Redaktions-Wertung:
Titel:
Total Abandon - Australia
Release:
20. April 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Als Deep Purple 1998 ihr Album „Abandon“ veröffentlichten, galt besetzungstechisch gerade Phase „Mark VII“. Heißt: Ian Gillan, Jon Lord, Roger Glover und Ian Paice. Und erstmals auch Steve Morse, der praktisch als Ersatz für Ritchie Blackmore und den übergangsweise tätigen Joe Satriani an Bord geholt wurde und sich schnell als würdiger Nachfolger erwies. Im Anschluss an die Vorstellung des Albums ging es für Deep Purple auf die „A Band On World Tour”, in deren Rahmen auch „Total Abandon – Australia ‘99“ aufgezeichnet wurde.

Die Setliste verknüpft Songs der Werke „Abandon” und „Purpendicular” und damit Klassiker der Siebziger wie „Smoke On The Water”, „Black Night”, „Woman From Tokyo” oder „Fireball”. Zu hören sind aber auch deutlich seltener gespielten Tracks á la „Almost Human”, „Watching The Sky” und „Bloodsucker”. Und all das in einem bemerkenswerten Sound. Man darf nicht vergessen, dass die Aufnahme aus Down Under mittlerweile auch schon 13 Jahre auf dem Buckel hat. Den genialen Soli von Steve Morse kann dieses Alter allerdings nicht anhaben. Sie sind zeitlos. Für die Stimme von Ian Gillan gilt das leider nicht, denn besonders zum Ende des Konzerts hin quält er sich dann doch wieder ein wenig in den Höhen. Dennoch: Stücke wie „Sometimes I Feel Like Screaming“ oder „Ted The Mechanic“ klingen in der Live-Version einfach großartig.

Mit der Songauswahl haben Deep Purple auf jeden Fall ins Schwarze getroffen. Wer von dem Konzert in Australien nicht genug bekommen kann, für den gibt es „Total Abandon: Live in Australia“ auch noch auf DVD. Hier sorgt u.a. eine 80-minütige Doku für die volle Dröhnung Deep Purple.

TRACKLIST „Total Abandon – Australia „99“:

1) Ted The Mechanic 2) Strange Kind Of Woman 3) Bloodsucker 4) Pictures Of Home 5) Almost Human 6) Woman From Tokyo 7) Watching The Sky 8 ) Fireball 9) Sometimes I Feel Like Screaming 10) Smoke On The Water 11) Black Night 12) Highway Star

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a