Kritik | Static On The Airwaves von „Levellers“

Küstler:
Levellers
Redaktions-Wertung:
Titel:
Static On The Airwaves
Release:
29. Juni 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Briten in Athen. Klingt komisch und irgendwie falsch. Wenn es sich dabei um die Levellers handelt, kann aber sehr kritische und zugleich poetische Musik entstehen, der man durchaus Gehör schenken sollte. Denn den Zorn über die Politiker und Banken, den die Band wieder mit heim genommen hat, haben sie in ihrer ersten Single „Truth Is“ verewigt. Ein Vorbote für das neue Album „Static On The Airwaves“, das morgen erscheint.

Darauf geben sich die Folk-Punker gewohnt freiheitlich, aber auch deutlich kampflustiger. Kaum eine andere Band hat sich so sehr dem  Gedanken um Gleichheit und Geschwisterlichkeit verschrieben wie die Musiker aus Brighton. In ihren Texten, in ihrer Musik, in ihrer Haltung üben sie Kritik am Kapitalismus, am System.Klingt alles unheimlich düster und negativ, ist es aber gar nicht zwingend. „Static On The Airwaves“ erzählt auch durchaus von Hoffnung, von echten Menschen und echten Storys.

Und das entsprechend zu vertonen, beschreiten die Levellers neue Wege. Sie bleiben natürlich beim Folkrock, lassen aber hin und wieder elektronische Einflüsse durchblitzen. Der entscheidende Unterschied zu den vorherigen Platten ist allerdings die Produktion: „Die Musik klingt dieses Mal ganz anders, weil das Album komplett ohne Overdubs aufgenommen wurde. Wir haben geübt, sind dann ins Studio und haben alle Songs live eingespielt“, so Chadwick. Und dieses Studio war in Prag. Dort haben die Levellers gemeinsam mit Produzent Sean Lakeman Puzzlestück für Puzzlestück zusamengesetzt.

Durch die ungewohnte „Live-Situation“ hat „Static On The Airwaves“ einen ganz besonderen Drive und eine eigene Dynamik entwickelt. Es zeigt die Band noch persönlicher und authentischer. Man hat das Gefühl, selbst mit im Studio zu stehen und Teil dieses Albums zu sein. Die Levellers sind und bleiben eben eine Live-Band. Davon können sich Skeptiker während ihrer aktuellen Tour überzeugen. Bis Oktober tingeln die Briten durch Deutschland.

Tour:

30.06.2012 Bonfeld, Folk Im Schlosshoff
05.10.2012 Frankfurt, Batschkapp
07.10.2012 Stuttgart, LKA-Club
09.10.2012 CH-Basel,Z7 Pratteln On The Fiddle
10.10.2012 AU-Wien, Arena
13.10.2012 Berlin, Magnet
15.10.2012 Hannover, Musikzentrum
16.10.2012 Köln, Kantine
21.10.2012 Hamburg, Knust
28.10.2012 Münster, Gleis 22

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a