Kritik | Mr. Good Times von „Jace Everett“

Küstler:
Jace Everett
Redaktions-Wertung:
Titel:
Mr. Good Times
Release:
20. Januar 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Beim Namen Jace Everett werden immer noch viele Musikfans fragend mit den Achseln zucken. Die Serienfans werden sogleich wissen, um welchen Sänger es sich handelt, sobald der Name des Titels “Bad Things“ fällt. Denn “Bad Things“ von Jace Everett ist der Titelsong der weltweit erfolgreichen und preisgekrönten TV-Serie “True Blood“. Dieser Titel war ein Highlight des großartigen Albums “Red Revelations“ von 2009. Nun steht mit “Mr. Good Times“ der Nachfolger in den Läden.

Stilistisch ist sich Jace Everett mit einer Mischung aus Country und Rock dabei treu geblieben. Die tiefe und manchmal fast dämonisch klingende Stimme von Jace Everett gibt den Songs eine unverwechselbare Individualität.

Leider kann das Album “Mr. Good Times“ mit dem Vorgänger “Red Revelations“ in seiner Gesamtheit nicht mit halten. Viele der Songs sind relativ durchschnittlich und insgesamt wenig inspirierend. Der Sound ist zwar gut hörbar, aber es fehlen bis auf wenige Ausnahmen echte Kracher. Der Versuch, mit leichteren Schmusesongs eine andere Seite von sich zu zeigen, ist ziemlich daneben gegangen. Lediglich drei der Songs sind qualitativ mit den Titeln des Vorgängeralbums vergleichbar.

Herausheben möchte ich daher zuerst “Business Is Booming“. Der Song strahlt diese geheimnisvolle Emotionalität aus, die auch “Bad Things“ zu einem so herausragenden Titel gemacht hat. Bei “God Made You Mean“ entsteht eine Atmosphäre, die vor allem den Tarantino-Fans gefallen dürfte. Der Song eignet sich perfekt für einen der ausgefallenen Soundtracks, die Tarantino so gerne für seine Filme benutzt. Der dritte wirklich gute Song ist “Tricky Thing“. Die schnelle und sehr aggressive Nummer ist ein moderner Country-Rock-Song.

Für sein nächstes Album sollte sich Jace Everett wieder mehr an den härteren Titeln von “Red Revelations“ orientieren. Denn Schmusesongs sind einfach nicht sein Ding.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a