Kritik | Hide [EP] von „Grande Roses“

Küstler:
Grande Roses
Redaktions-Wertung:
Titel:
Hide [EP]
Release:
28. Oktober 2011
LeserInnen-Wertung:
Genre:

„I Just Wanna Go Home“ – diesen Textpart aus „Go Home“ dürfte wohl niemand ernst meinen, der vielleicht durch Zufall bei einem Konzert der Grande Roses gelandet ist. Die fünf Musiker der Band kommen nämlich aus dem hohen Norden, aus Schweden, und somit aus einem Land, das schon grandiose Acts wie Mando Diao oder Razorlight  hervorgebracht hat. Auch wenn Grande Roses aus einem verschlafenen, kleinen Städtchen namens Duven stammen – ihr Sound klingt alles andere als provinzial!

So legt der bereits angesprochene Song, und zugleich EP-Opener, „Go Home“ ohne Zögern los und katapultiert die Crew um Sänger und Gitarrist Göran mal eben in eine durchaus vielversprechende Liga. Günstigerweise bringen die Jungs auch noch das nötige Selbstbewusstsein mit. Das braucht ihre EP „Hide“ zwar nicht wirklich, aber es macht natürlich interessant. „Man kann uns mit Gun Club, Sisters of Mercy, den früheren Springsteen und The National vergleichen, aber unser Sound ist viel, viel, viel, viel besser!“ sagen Grande Roses, ohne rot zu werden. Wirkungsvoll ergänzen sie noch: „Wir sind die beste Rock Band der Welt. Wir lügen nie!“

Wer jetzt denkt ‚Die nehmen den Mund aber ganz schön voll‘, mag recht haben. Allerdings liegt das sicher zum einen am nordmännischen Charakter und zum anderen daran, dass es sich Göran, Johann, Erik, Magnus und Emil schlicht erlauben können. Ihre EP ist nämlich äußerst vielversprechend und keinesfalls so simpel gestrickt wie die Möbel des Konzerns, den ihr Landsmann Ingvar Kamprad 1943 ins Leben gerufen hat. Zum Verstehen und Fühlen der Songs braucht man dennoch keine Bedienungsanleitung. Einfach nur ein gutes Gehör. Wie schaffen das die Schweden nur immer?

Das Video zu „Go Home“ gibt’s hier:

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a