Kritik | Chasing Rainbows von "Ray Wilson"

Küstler:
Ray Wilson
Redaktions-Wertung:
Titel:
Chasing Rainbows
Release:
19. April 2013
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Vorstellen muss man Ray Wilson ganz sicher nicht mehr. Der schottische Rocksänger ist seit 20 Jahren erfolgreich im Business und hat nicht nur als Sänger von Stiltskin und Genesis auf der Bühne gestanden, sondern auch also Solokünstler. Seit 2001 ist der 44-Jährige unter seinem eigenen Namen aktiv, wobei er Alben wie „Change“ (2003) und „Propaganda Man“ (2008) veröffentlicht hat.  2013 lässt der charismatische Sänger nun

endlich wieder etwas von sich hören. Mit seiner 4. Solo-LP „Chasing Rainbows“. Und ich sage es gleich vorweg: Das Warten hat sich mehr als gewohnt!

Nach Rays letzter CD, „Unfulfillment“ zusammen mit Stiltskin, waren die Erwartungen hoch. Doch gleich der Opener „Take It Slow“ beweist, dass Ray auch ohne seine Kollegen bestehen kann. Rockig, einfühlsam, markant – der Schotte zeigt direkt, warum er schon so lange erfolgreich ist. Und das zieht sich idealerweise durch die gesamte Tracklist. Bis zum letzten Titel. Songs wie „The Life Of Someone“, „Easier That Way“ oder „No Dreams Are Made Of This“ (erinnert an Pink Floyd) stechen besonders heraus.

Doch auch die restlichen neun Titel haben ihre Stärken. Bis auf „What Ever Happened“ sind sie alle ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Ray und dem Stuttgarter Autor und Produzenten Peter Hoff. Aufgenommen wurden sie Ende 2012 in den Valencia Music Studios in Berlin, wo die Toningenieure Henne Mueller und Philipp Lorenz (beide Mitglieder von „Abby“) Ray eine neue Soundentwicklung ermöglicht haben.

Trotzdem klingt Ray Wilson live und ohne große Show einfach am besten. Aktuell ist er bereits in Deutschland unterwegs und das auch noch weit bis in den Herbst hinein. Nicht nur solo, sondern auch als Ray Wilson Trio, Ray Wilson and Quartet/Quintet, Genesis Classic oder auch mit Orchester. Für Ray Wilson Fans sind 2013 und 2014 schon voll verplant. Ray Wilson ist und bleibt einfach ein Ausnahmemusiker. Einer, den viel mehr Leute kennen sollten!

Wer in dieser Hinsicht noch Nachholbedarf hat, hier gibt es ein schönes EPK von ihm:

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a