Kritik | Celebration Day [Blu-ray + CD] von „Led Zeppelin“

Küstler:
Led Zeppelin
Redaktions-Wertung:
Titel:
Celebration Day [Blu-ray + CD]
Release:
16. November 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Mehr als 300 Millionen verkaufte Tonträger, gigantische Touren, mehr als 40 Jahre – mit Unterbrechungen – im Geschäft: Led Zeppelin wissen nicht nur was sie tun. Sie wissen definitiv, wie man auch Geschichte schreibt. Denn obwohl die Veröffentlichung des letzten Studioalbums der Briten fast auf den Tag genau 30 Jahre her ist, sind sie mit Überhits wie „Kashmir“, „Stairway To Heaven“ oder „Whole Lotta Love“ unvergesslich geworden. Genau wie einige andere große Bands (Queen, Pink Floyd, …), die dieser immer länger zurückliegenden Ära entstammen.

Die größte Rockband aller Zeiten hat aber nicht nur mit ihren Songs so einige Rekorde aufgestellt. Auch ihr Konzert vom 10.12.2007 in der Londoner o2-Arena war ein ganz besonderes Ereignis. Zum einen, weil man die Rocker nach vielen, vielen Jahren erstmals wieder gemeinsam auf einer Bühne sehen konnte. Zum anderen, weil der Kampf um die Tickets absolut heiß war. 20 Millionen Fans wollten live dabei sein, 18.000 hatten letztlich nur die Chance.

Aber die übrigen 19.982.000 kommen jetzt auch noch auf ihre Kosten. Denn seit wenigen Tagen ist ein Mitschnitt des legendären Gigs in jeder nur denkbaren Konfiguration erhältlich. Der „Celebration Day“ ist also ein echter Grund zum Feiern. Nicht nur für Fans von Led Zeppelin, sondern allgemein für alle Fans richtig gut gemachter Rockmusik. Klar, ein Robert Plant klingt heute natürlich mehr wie in den 70er Jahren. Aber das tut ein Ian Gillan von Deep Purple ja schließlich auch nicht mehr. Das ist nun mal der Lauf der Zeit.

Led Zeppelin haben bei dem Konzert im Jahr 2007 dennoch ein wahres Rock-Gewitter aufziehen lassen. 16 Songs haben Robert Plant, Jimmy Page, John Paul Jones und auch Drummer Jason Bonham, der in Vertretung seines verstorbenen Vaters John sein Bestes gab, gespielt. Darunter waren natürlich Meilesteine wie „Rock And Roll“, „Stairway To Heaven“ und das gigantische „Kashmir“. Die einzigartige Live-Atmosphäre dieses Abends kann man sich nun in unterschiedlichsten Ausführungen ins Heimkino holen. „Celebration Day“ gibt es als Doppel-CD, als Dreifach-LP in 180g starken Vinyl, Download Edition und als Blu-ray Audio-Only Edition in 24bit Hi-Resolution Audio. Soweit zum Akustischen. Wer lieber mehr sehen möchte, für den gibt es „Celebration Day“ auch im Standard-Set mit 2CDs und 1DVD/BluRay sowie als Deluxe Edition mit dem Film von Dick Carruthers und einer Bonus-DVD mit Film-Material von den Proben in Shepperton sowie Footage aus den BBC-News. Puh. Mehr geht wohl kaum.

LED ZEPPELIN: Celebration Day-Tracklisting

01. Good Times Bad Times
02. Ramble On
03. Black Dog
04. In My Time Of Dying
05. For Your Life
06. Trampled Under Foot
07. Nobody’s Fault But Mine
08. No Quarter
09. Since I’ve Been Loving You
10. Dazed And Confused
11. Stairway To Heaven
12. The Song Remains The Same
13. Misty Mountain Hop
14. Kashmir
15. Whole Lotta Love
16. Rock And Roll

Subscribe to Comments RSS Feed in this post

1 Kommentar

  1. Celebration Day gab es auch im Kino, excellente Aufnahmen und ein absolut spitzenmäßiger Ton, die Bilder und der Ton waren warscheinlich besser wie beim Konzert, aber live ist live …. und das scheint unwiederbringlich dahin. Also gibt es nur noch eine Chance, sich Celebration Day nach Hause ins Wohnzimmer zu holen und die darf man sich einfach nicht entgehen lassen weil man wohl besseres nicht zu sehen bekommen wird !!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a