Kritik | Hard Knocks von “Joe Cocker”

Küstler:
Joe Cocker
Redaktions-Wertung:
Titel:
Hard Knocks
Release:
1. Oktober 2010
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Joe Cocker dürfte eigentlich jedem Musikliebhaber bekannt sein. Letztendlich kann ich gar nicht beurteilen, wie lange seine Musikkarriere schon andauert. Joe Cocker wurde 1944 in England geboren. Im Jahre 1969 trat er bei dem bekannten Woodstock-Festival auf. Insgesamt veröffentlichte er 21 Studio- und vier Live-Alben. Das muss man als Musiker erst einmal nachmachen, denn nicht jeder kann auf 40 Jahre Musikgeschichte zurückblicken. An Preisen hat er fast alles abgeräumt, was man nur abräumen kann. Mitunter kann er sich Oscar, Golden Globe und Grammy-Gewinner nennen. International konnte Joe Cocker mit seinen Ohrwürmern große Erfolge feiern. Nun bringt Joe Cocker ein neues Album auf den Markt.

Der neue Longplayer „Hard Knocks“ beinhaltet zehn Titel und schlägt nicht wirklich eine komplett neue Musikrichtung ein. Das ist nicht Joe Cockers Ding. Er lässt seine Songs lieber von seinen Fans beurteilen. So sagt er selbst. Nach nun mehr drei Jahren Wartezeit begab sich Joe Cocker nach Los Angeles um die neuen Titel aufzunehmen. Herausgekommen ist eine wunderschöne Mischung erstklassiger Musik.

Poppige Rocksongs und Balladen finden einen einzigartigen Einklang. Die Reibeisenstimme von Joe Cocker fasziniert immer noch. Die Songs kommen weder verstaubt noch altbacken herbei. Die Balladen sind eindrucksvoll modern gestaltet. Die besten Balladen sind „Stay the same“ und “So” , wogegen „Hard Knocks“ und „Get on“ richtig rocken. Bis zum Oktober müssen sich die Fans allerdings noch gedulden. Erst dann kommt die neue CD auf den Markt. Weiterhin wird Joe Cocker in diesem Jahr auf Deutschlandtournee zu Besuch sein. Es spielt keine Rolle, ob es nun der Konzertbesuch oder der Kauf des neuen Albums ist: Joe Cocker lohnt sich auf jeden Fall.

Deutsche Tourdaten:

  • 09.10.2010 König-Pilsener-Arena (verschoben auf den 04.12.)Oberhausen
  • 23.10.2010 Saarlandhalle Saarbrücken
  • 31.10.2010 Rothaus-Arena Freiburg
  • 02.11.2010 Schwabenhalle Augsburg
  • 05.11.2010 Arena Leipzig
  • 07.11.2010 Rothaus-Halle Friedrichshafen
  • 09.11.2010 Donau-Arena Regensburg
  • 11.11.2010 Festhalle Frankfurt / Main
  • 13.11.2010 Arena Nürnberger VersicherungNürnberg
  • 21.11.2010 Seidensticker-Halle Bielefeld
  • 23.11.2010 Bremen-Arena Bremen
  • 24.11.2010 AWD-Hall Hannover
  • 26.11.2010 O2-World Hamburg
  • 27.11.2010 O2-World Berlin
  • 29.11.2010 Arena Erfurt
  • 30.11.2010 Stadthalle Zwickau
  • 02.12.2010 Olympiahalle München
  • 03.12.2010 SAP-Arena Mannheim
  • 04.12.2010 König-Pilsener-Arena Oberhausen

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden
Subscribe to Comments RSS Feed in this post

2 Kommentare

  1. Habe Joe Cocker auf dem Stadtfestival in Potsdam Juli 2010 live bei irrer Hitze erlebt. 2 Stunden gesungen und die Massen fasziniert – er ist eben einfach genial !
    Seine neue CD ist natürlich schon mein Eigentum, denn das Konzert hatte er mit „Hard Knocks“ begonnen. Ich bin gleich begeistert gewesen.
    Ein ehrlicher Künstler mit ehrlicher Musik – das ist Joe !

  2. Sein Konzert gestern in Wien war wieder ein besonderes Erlebnis. Es gibt wahrscheinlich keine jungen aktuellen Musiker, die ähnliches mit 66 draufhaben. Neben seinen „alten“ Hits war ich auch von den „Hard Knocks“ Nummern begeistert.
    Und übrigens Danke, danke für „Thankful“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a