Wir Kinder vom Bahnhof Soul von „Jan Delay“

Küstler:
Jan Delay
Redaktions-Wertung:
Titel:
Wir Kinder vom Bahnhof Soul
Release:
14. August 2009
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Web:
keine Angaben

jan-delay-wir-kinder-vom-bahnhof-zoo-cd-bewertungen-deDer gebürtige Hamburger, und Beginner Mitglied Jan Eisfeldt, alias Jan Delay, hat es einmal mehr geschafft, uns von einem neuen Sound zu begeistern. Nicht viele Musiker in der heutigen Zeit widmen Ihr Album einer Zeit und einer Musikrichtung, die in Deutschland eigentlich nie richtig Fuß gefasst hat.

Um den 80’er Sound von Disco und Soul aber verständlich fürs einheimische Volk zu machen, mischt Delay mitunter seine aus Beginner Zeiten so bekannten unverwechselbaren Wortspielchen geschickt ein, sodass man mindestens 2 mal hinhören muss, um genau zu verstehen, was eigentlich gemeint ist. Dass bei seinem derzeitigen Top Ten Hit „Oh Johnny“ nicht ein Amerikaner mit schlechtem Gewissen, sondern der Durchschnittsbürger aus Deutschland gemeint ist, sollte man aber schon eher verstehen können.

Bei dem Song „Ein Leben lang“ erkennt man den melodischen Einklang von Soul und Hip Hop. Für B-Boys und Disco Girls ist er der perfekte Song, wenn man auf einer Disco Revival Party eingeladen ist, und nicht weiß, was man spielen soll. Aber Jan Delay glänz nicht nur durch die sehr überzeugenden musikalischen Töne seiner großen band im Hintergrund, sondern baut hier und da auch noch geschickt Bässe ein, sodass die Lautsprecher in deutschen Autos auch was zu fressen bekommen. Im Lied „Large“ bekennt Jan Delay dann nun auch, dass er einfach der Beste ist, es ihm aber eigentlich ziemlich egal ist, was die anderen so von ihm halten, stets nach: „Wenn nur einer meine Texte kapiert, dann kaufe ich halt als einziger meine Platte.“

Beim letzten Lied lässt es der Fuchs von der Elbe dann noch mal schön im Disco Style zu gehen, und man kann nach 12 Liedern dieser CD auf jeden Fall erkennen, dass der Mann schon ein wenig Soul in seinem Blut hat, und nicht nur Funk und Hip Hop mit sich schleppt. Man kann gespannt sein, was Jan Delay auf seiner nächsten Platte als Motto nehmen wird, aber eines ist klar. Ob es nun Heavy Metal, Techno oder Volksmusik wird, ich bin mir ziemlich sicher, dass Jan Delay diese Musikrichtungen auch beherrschen würde, wenn er es denn nur wollte. Die CD „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ ist einer der aufregendsten CDs, die in diesem Sommer erschienen ist.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a