Time for Payback von „James Brown“

Küstler:
James Brown
Redaktions-Wertung:
Titel:
Time for Payback
Release:
28. Mai 2010
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Web:
keine Angaben

Mit James Brown – Time for Payback kommt fast vier Jahre nach dem Tod von James Brown ein Album mit seinen größten Songs und Highlights seiner Karriere auf den Markt. Fans haben auf dieses Doppel-Album bereits lange gewartet – und werden zumindest mit der Reichhaltigkeit der CDs nicht enttäuscht.
James Brown hatte in den 50er und 60er Jahren im Bereich des Soul und Blues eine wahrlich herausragende Stellung. Als „the hardest working man in showbusiness“ bezeichnete er sich gern – und wer auf seine Karriere blickt, möchte es tatsächlich glauben. Sein Einfluss auf die Musik des Funks ist unnachahmlich.

Höhen und Tiefen blieben in der Karriere des 1933 geborenen Künstlers nie aus, doch in den 80er Jahren feierte er noch einmal ein beeindruckendes Comeback. Er starb 2006 an Herzinsuffizienz auf Grund einer verschleppten Lungenentzündung.

James Brown würde sich wohl tatsächlich freuen, wenn er sehen könnte, dass seine größten Hits nun noch einmal in den CD Regalen weltweit stehen.

James Brown – Time for Payback ist sowohl ein Album für eingefleischte James-Brown-Fans als auch für alle jungen Zeitgenossen, welche diesen Künstler erst für sich entdecken müssen. Der Name des Albums James Brown – Time for Payback spielt auf die vielen Tiefen seiner Karriere an, aus denen er sich immer wieder empor gearbeitet hat in neue Höhen und dabei niemals aufgab.

Dies bestätigen auch Zeitgenossen wie Sting oder Bryan Ferry, die auf den CDs zu Wort kommen. Diese Kommentare sind ein Highlight für Fans, welche sich freuen, nicht nur die Lieder auf den CDs zu hören. Besonderes Schmankerl für sie sind auch diverse bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen.

Die Songauswahl ist klasse – und bietet einen wunderbaren Querschnitt durch sein Werk mit den größten Highlights aller Jahrzehnte. Aber auch aufwendige Remixes fehlen hier nicht.

Alle, die sich noch weiter informieren möchten, können dies im überaus interessanten Booklet tun.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a