Kritik | Just in time von „Dennis Durant“

Küstler:
Dennis Durant
Redaktions-Wertung:
Titel:
Just in time
Release:
19. November 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Im Leben geht nichts über das richtige Timing. Das weiß auch Dennis Durant, ein in Hamburg lebender US-Amerikaner. Deshalb heißt sein neues und inzwischen bereits viertes Album auch „Just in time“. Denn genau rechtzeitig meldet sich der Singer-Songwriter jetzt damit zurück.

Was seine Musik auszeichnet, ist die Verbindung von schmeichelndem Soul und anspruchsvollen Texten. Das Album lebt von besonderen Arrangements und natürlich auch der mehr als 20-jährigen Erfahrung des Musikers. Gemeinsam mit seinem Pianisten Georg Sheliasov hat er groovige Songgeflechte entwickelt. Einen Klangteppich, der perfekt zwischen seine warme Stimme geeignet ist. Wer ihn bereits live gesehen hat, weiß, wovon die Rede ist.

„Just in time“ ist seit heute erhältlich und enthält zehn ausgewählte Titel, bei denen Dennis Durant zeigt, was er kann. Es ist ein ruhiges, exzellentes Album, welches das Herz jedes Soul-Liebhabers höher schlagen lassen dürfte. Von Balladen wie „Spinning“ bis hin zu beschwingteren und rhythmischeren Nummern wie „I got Soul to do“ ist für jeden etwas dabei. Für Sankt Pauli-Fans sogar eine eigene Hommage.

Veröffentlicht hat Dennis Durant seine vierte Scheibe übrigens wieder auf seinem eigenen Label „DWEDA Records“. So ist er unabhängig von großen Entscheidern und kann seinen eigenen Weg gehen. Diese Entscheidung hat er nie bereut und auch seinen Fans dürfte es sehr entgegenkommen, dass der Künstler ohne Zeitdruck schreibt und komponiert. Neben seiner eigenen Musik fördert er mit seinem Label übrigens auch andere Künstler, deren Potenzial er schätzt und denen er eine Chance geben möchte, sich ebenso in Ruhe und ohne Druck weiter entwickeln zu können. Sieht also ganz so aus, als wäre die Zeit wirklich Dennis Durants bester Freund.

P.S.: Alle Nordlichter können sich freuen. In den nächsten Wochen und Monaten macht Dennis eine kleine Tour durch Hamburg.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a