Kritik | I am ….World Tour von „Beyoncé“

Küstler:
Beyoncé
Redaktions-Wertung:
Titel:
I am....World Tour
Release:
26. November 2010
LeserInnen-Wertung:

Die amerikanische Sängerin Beyoncé gehört zu den schillerndsten und talentiertesten Persönlichkeiten im Musikbusiness. Beyoncé ist mit einem einzigartigen Talent gesegnet. Sie schreibt nicht nur Songs, hat eine herausragende Stimme mit einem hohen Wiedererkennungswert, sondern auch ihre schauspielerischen Ambitionen sind mehr als erstklassig. So kann sie bereits 16 Grammys ihr Eigen nennen, wobei sie drei Grammys bereits mit ihrer ehemaligen „Girl Group“ Destiny’s Child ergattern konnte. Ferner wurde Beyoncé für drei Golden Globes nominiert.

Im Jahr 2008 erschien ihr drittes Studioalbum „I am …..Sasha Fierce“, für das sie fünf Grammys erhielt. In den USA schoß das Album innerhalb kürzester Zeit auf Platz 1 der Billboard Charts und in Deutschland erreichte es Platin Status. Im März 2009 startete die amerikanische Sängerin ihre Welttournee, welche ein Jahr später endete. Insgesamt gab sie 108 Shows in 78 Städten in 32 Ländern. Insgesamt sollen 1,1 Millionen Fans den Shows auf sechs Kontinenten beigewohnt haben. In Deutschland gastierte Beyoncé in zwei Städten.

Nun gibt es die Tour auf in Form von einer Live DVD und CD zu kaufen. Sie nennt sich wie die Tour: „I am …..World Tour“. Die Konzert DVD ist ein Zusammenschnitt aller Konzerte und beinhaltet teilweise persönliche Statements der Sängerin oder andere kleine private Einspielungen. Und gerade das macht sie zu etwas Besonderem. Auf der anderen Seite nehmen sie ein wenig das Live-Feeling. Dennoch sind die kleinen Einspielungen eine erholsame Abwechslung in der ansonsten voluminösen Show von Beyoncè.

Leider muss man sagen, dass hin und wieder die Bild- und Tonqualität zu wünschen übrig lässt. Wer sich an der DVD nicht satt sehen und hören kann, sollte zugleich die CD in den Player schieben. So kann man die CD und DVD „I am…World Tour“ als gut gelungen einstufen. Vielleicht ein kleines Trostpflaster für diejenigen, welche die Tour nicht besuchen konnten. Für alle anderen eine schöne und bleibende Erinnerung.

Subscribe to Comments RSS Feed in this post

5 Kommentare

  1. Die persönlcihen Einspielungen und Statements wurden zum größten Teil so auch auf dem Konzert gezeigt und kamen im Puklikum sehr gut an.

    Die Tonqualität der DVD konnte ich bei mir nicht bemängeln.

    Ein sehr gelungener Zusammneschnitt der Tour. Ich erinnere mich gerne an das Konzert in Düsseldorf zurück.

  2. http://en.wikipedia.org/wiki/I_Am…_Tour

    Gegenüber anderen Live DVDs ist der Ton wirklich nicht berauschend. Aber vielleicht bin ich da ein wenig verwöhnt.

    Konzert in Düsseldorf?

  3. Ja Oberhausen war es, sorry :). Habs im Konzertmodus auf der Anlage gehört und da kams gut rüber. Also kann nur von der DVD sprechen, CD habe ich nicht gehört.

  4. Ich habe diese Hammer geile Show in Wien erlebt. Zur DVD+CD & Blu-ray (Ich besitze beide) kann ich nur sagen: Absolut Top! Hammer Sound mit tollen 5.1 und kräftigem Bass, gestochen scharfes sehr natürliches kontrastreiches Bild + Specials, Audio CD und ein wunderschönes Booklet, mehr geht nicht!

  5. ich mag kein einziges lied von beyonce

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a