Kritik | The Greatest Hits… So Far!!! von „P!nk“

Küstler:
P!nk
Redaktions-Wertung:
Titel:
The Greatest Hits… So Far!!!
Release:
12. November 2010
LeserInnen-Wertung:
Genre:

US-Sängerin Pink ist zweifellos eine feste Größe im internationalen Musikgeschäft und bekommt aus diesem Grund nun auch ihr erstes Best-Of-Album. Unter dem Titel „Greatest Hits..So Far“ ist am 12. November 2010 ist erstes Best-Of-Album erschienen, welches jedoch namentlich gleich klarstellt, dass es mit der Karriere der so beliebten und oftmals rebellischen Sängerin noch weitergeht.

Pinkt selbst hatte es nicht immer leicht und blickt daher auch oftmals in ihren Songs auf eine schwierige Kindheit voller familiärer Probleme und Drogen zurück. Diese Thematik wird häufig in Songs der Sängerin behandelt, welche ihre Musik in Songs wie „Just Like A Pill“ zur eigenen Therapie verwendet. Doch Multitalent Pink wäre nicht Pink wenn sie nicht noch ganz andere Seiten hätte. Egal ob freches Partygirl im Song „Get The Party Started“ oder ernsthafte Kritikerin bei „Dear Mr. President“, Pink hat viele Facetten und präsentiert sich auf ihrem ersten Best-Of-Album genau so abwechslungsreich wie in ihrer bisherigen Karriere. Insgesamt beinhaltet das Album „Greatest Hits..So Far“ stolze 21 Tracks aus eben dieser musikalischen Laufbahn, welche aufgrund zahlreicher Chart- und Hitlistenplatzierung fast allesamt sehr bekannt sind.

Das Album „Greatest Hits..So Far“ der mittlerweile 31-jährigen Pink kann insgesamt als erfolgreicher und ansehnlicher Rückblick auf ihre bisherige Musikkarriere betrachtet werden, sodass die CD für passionierte Fans der Sängerin genau das Richtige ist. Wer Pink vor dem Hören dieser CD noch nicht richtig kannte oder unter Umständen nur ein bis zwei Songs von ihr kannte, der wird sicherlich überrascht sein was für ein großes Talent die US-Sängerin besitzt und unter den 21 Tracks mit Ohrwurmcharakter sicherlich den ein oder anderen Lieblingstitel finden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a