Kritik | Soundtrack für dieses Jahr von „EMMA6“

Küstler:
EMMA6
Redaktions-Wertung:
Titel:
Soundtrack für dieses Jahr
Release:
29. April 2011
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Aussagen wie „Die Antwort ist klar, die Antwort heißt Ja. Das ist dein Soundtrack für dieses Jahr“. Klingen ehrlich gesagt schon ein wenig vermessen, wüsste man nicht, dass die drei Jungs von EMMA6 dahinter stecken. Sie haben schließlich allen Grund für diese Behauptung, denn ihre Musik geht vom Ohr direkt ins Bein und hält sich dort äußerst hartnäckig. Vielleicht, weil EMMA6 das fehlende Puzzleteil zwischen Bands wie Revolverheld oder Wir sind Helden sind, mit denen sie übrigens schon auf Tour waren. Vielleicht aber auch, weil sie ihr Herz auf der Zunge tragen und mit einer Mischung als Unschuld, Pop und Rock in den Tag hineinleben. Getreu dem Motto „Was kann ich dafür, dass ich aus den 80ern bin?“

Bereits seit 2006 musizieren Peter Trevisian, sein Bruder Henrik und Kumpel Dominik Republik zusammen. Nicht, um die Welt zu erobern, sondern um sie einfach ein wenig lauter und direkter zu machen. Die acht Songs des Albums „Soundtrack für dieses Jahr“ sind deshalb schnörkellos, geradeaus und Deutsch. Ja, ein Prädikat, das man schon mal besonders hervorheben darf, wo doch alle immer die englische Sprache zelebrieren und der eigene Wortschatz, den Mutti uns mitgegeben hat, etwas in Vergessenheit gerät. Singen tun eigentlich alle drei Jungs, häufig hat Peter aber das Zepter bzw. Mikro in der Hand, während sich Henrik und Dominik auf die Drums bzw. den Bass konzentrieren.

In den fünf Jahren, die EMMA6 jetzt bereits durch die Lande tingeln, haben sie etliche Gigs gespielt und waren auch schon bei mehreren Festivals zu sehen. Doch erst jetzt fällt der Startschuss für die richtig große Karriere. Am 08.04. erscheint die erste Single „Paradiso“, die besonders mit dem Refrain punktet und viele Fans finden dürfte. Zumal die Jungs von EMMA6 am 21. April bei „Krömer – Die internationale Show“ zu sehen sind und ab dem 23. April von VIVA mit der „All Eyes On“-Kampagne unterstützt werden. Knapp eine Woche später erscheint dann ihr Album „Soundtrack für dieses Jahr“, was kaum besser getimt sein könnte.

Momentan sind Peter, Henrik und Dominik in ganz Deutschland unterwegs, spielen im Juli sogar zusammen mit Milow beim Heinsberg Open Air. In den letzten Monaten und Wochen haben sie sich als Support für Wir sind Helden u.a. in Potsdam, Bremen oder Kiel einen Namen gemacht und dafür gute Kritiken erhalten. Vielleicht haben sie mit ihrem Debüt tatsächlich den „Soundtrack für dieses Jahr“ geschaffen? Schließlich darf jeder selbst bestimmen, welcher Film im Alltag so läuft. Songs wie „Echo“ oder „Leuchtfeuer“ könnten interessante Begleiter sein.

Ein besonderer Bonus: EMMA6 schenken allen Fans und denen, die es werden wollen „Wunderbare Jahre“. Der Track kann auf http://www.emma6.de/ kostenlos heruntergeladen werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a