Kritik | Riptide [EP] von “Vance Joy”

Küstler:
Vance Joy
Redaktions-Wertung:
Titel:
Riptide [EP]
Release:
28. März 2014
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Pop,

Ein Cover, das nach Sommer aussieht. Eine EP, die nach purer Lebensfreude klingt. „Riptide“ ist ein Titel, der in seiner einfachen Bildersprache sofort unter die Haut geht. So wie auch die gleichnamige Debüt-EP des australischen Singer/Songwriters. Der Ausnahmekünstler aus Melbourne lebt Minimalismus als Kunstform aus. Und er zeigt zugleich, wie kraftvoll dieser sein kann.

Schon nachdem er sich seine ersten musikalischen Sporen innerhalb Melbournes Open Mic-Szene verdient hatte, begann Vance Joy, sein neues Material in regelmäßigen Abständen im berühmten Great Britain Hotel in Richmond vor einem größeren Publikum zu testen. Nach Sold-Out-Shows in lokalen Venues wie dem Worker´s Club und dem Toff In Town im heimischen Melbourne unterschrieb er schließlich seinen ersten Plattendeal bei Liberation Music, gefolgt von landesweiten Touren als gefeierter Support-Act für Größen wie Of Monsters And Men oder Julia Stone.

Musikalisch bzw. kreativ geprägt wurde er von seinen Eltern. Seinen erfolgreichen Universitätsabschluss im Fach Rechtswissenschaften kann man deshalb getrost als kurzen Umweg abtun. Nach einer einjährigen Auszeit entschied sich Vance zum Glück, ganz Musik machen zu können. Was folgte, waren inspirierende Trips nach Indien und Fernost; im Kopf ständig die Ideen zu diversen Songs. Songs, die er nach seiner Heimkehr sofort in die Tat umsetzte. Und dennoch ist die EP “Riptide” kein Schnellschuss geworden.

Sie klingt wohl überlegt, melancholisch, verträumt, reif und trägt ein wenig den Klang des Fernwehs in sich. Eine Ukulele, ein paar simple Akkorde und eine absolute Gänsehautstimme – so hat die Entstehungsgeschichte von „Riptide“ begonnen, so hört sich die EP an. Ein gelungenes Debüt eines ganz besonderen Künstlers.

Tracklist:

1. Riptide
2. Emmylou
3. Play With Fire
4. Snaggletooth
5. From Afar
6. Riptide (Flic Flac Edit)

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*