Kritik | Good Feeling von „Paul Carrack“

Küstler:
Paul Carrack
Redaktions-Wertung:
Titel:
Good Feeling
Release:
21. September 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Pop,

Nicht selten dauert es etwas, als Einzelkünstler bekannt zu werden, wenn er aus einer Band ausscheidet und sich entschließt, als Solokünstler aufzutreten. Diesen Schritt hat der britische Soul-Musiker Paul Carrack schon lang hinter sich. Vielen Musikfans wird er zunächst eher bekannt sein als die Stimme der legendären Band Mike & The Mechanics. Doch auch als Solokünstler hat er mit Songs wie “Don’t Shed A Tear“ oder “ How Long?“ schon einige Erfolge feiern können. Nun veröffentlicht er mit “Good Feeling“ sein 15. und bisher erfolgreichstes Album. Denn zum ersten Mal erreichte er jetzt mit diesem Album die Top 50 der englischen Albumcharts.

Der Einsteiger “Good Feelin‘ About It” gibt gleich die Richtung des Albums vor. Der Song ist frisch und steckt voller Elan und Lebensfreude. Seine soulige Stimme steht wie kaum eine andere für den Blue Eyed Soul und so zieht er sein Publikum magisch an. Getragen von seiner soundgewaltigen Band besingt er dann den “Marmalade Moon“, bevor er mit “Nothing Without You” in eine emotionsgeladene und melancholische Welt eintaucht. Langsamer, aber keineswegs mit weniger Spannung ist “I Can Hear Ray”. Der Song ist eine Hommage an die inzwischen verstorbene Soul-Legende Ray Charles.

Nach dem leicht country-angehauchten Song “Long Ago” wird es wieder extrem intensiv. Denn “ Make It Right” berührt auf eindrucksvolle Art die Seele. Danach wagt er sich an die Neu-Interpretation eines Klassikers von Bruce Springsteen. Bei “If I Should Fall Behind” besingt er die tolle Natur, die sich vor ihm öffnet. Nicht weniger eindrucksvoll ist mit “From Now On“ die zweite Neu-Interpretation, diesmal von seinem alten Bandkollegen Nick Lowe, mit dem er bei Noise To Go in den 1980er Jahren zusammenspielte.
Nach einer kurzen, aber keinesfalls langweiligen Verschnaufpause bei “I Don’t Wanna Lose Your Love“ zieht er mit “Time To Move On” das Tempo wieder an. Ein weiterer Klassiker ist dann “When My Little Girl Is Smiling”, bevor Paul Carrack das grandiose Album “Good Feeling” mit “A Child Is Born” gefühlvoll abschließt.

Das Album ist eine phänomenale Mischung verschiedenster Emotionen und zeigt in jedem Song die ganze Klasse des großartigen Sängers und Songwriters Paul Carrack. Dieser britische Altmeister ist Live ein Riesenerlebnis, wie ich selbst dieses Jahr mit großem Genuss erfahren durfte. Seine achtköpfige Live-Band ist sensationell aufeinander eingespielt und somit wird jedes Konzert von Paul Carrack zu einem unvergesslichen Ereignis, dass sich kein echter Musikfan entgehen lassen sollte.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a