Kritik | Friends & Enemies von „Abby“

Küstler:
Abby
Redaktions-Wertung:
Titel:
Friends & Enemies
Release:
05. Juli 2013
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Mit „Streets“ haben Abby einen echten Ohrwurm abgeliefert. Eine Gute-Laune-Nummer, die den Sommer eingeläutet und Lust auf mehr gemacht hat. Demzufolge haben die Berliner mit dem Album „Friends & Enemies“ direkt nachgelegt und die Grenze zwischen Studio- und Live-Band endgültig verwischt.

Schon seit 2008 musizieren Filou (Vox, Guitars), Lorenzo (Keys), Tilly (Guitars, Strings) und Henne (Drums) nämlich miteinander. Doch erst die Single „Streets“ war es, die ihnen große Aufmerksamkeit bescherte. Sie als die deutsche Antwort auf Acts wie Snow Patrol oder Coldplay darstellte.

Die Jungs klingen international. Sie klingen nach mehr. Deshalb spielten sie auch bereits Shows in New York, Los Angeles, London, tourten in Frankreich, Österreich, Litauen, Luxemburg und der Schweiz und elektrisierten soon-to-be-Fans beim Iceland Airwaves und auf dem Sxsw. Ihr melodischer Indie-Pop lädt mal zum Träumen, mal zum Tanzen ein, wirkt aber immer spielend leicht. Abby sind zwar eine waschechte Live-Band, doch auch im Studio funktionieren sie.

Das beweisen sie mit ihrem Debütalbum, das bereits Anfang Juli erschienen ist, eindrucksvoll. Aufgenommen mit Andreas Olsson in Londons Kensaltown Studios erzählen sie darauf Geschichten von Abby, der Protagonistin und Erzählstimme der Band.Von Liebe, Freundschaft, Sehnsucht, Spaß, Gewissenskonflikten. Jeder Song ist dabei ein Kosmos für sich. Und es überrascht, wie facettenreich die Scheibe ist. Mal Strings, mal Hymne, mal Ballade und doch immer ganz viel Abby.

Abby live:

26.07.2013 Saarbrücken, Nauwieser Viertel Fest
27.07.2013 Grossefehn, Omas Teich Festival
02.08.2013 Bad Oeynhausen, Parklichter
03.08.2013 Horb am Neckar,Mini Rock Festival
07.08.2013 Anröchte, Open Flair
08.08.2013 Oxfordshire, Wilderness Festival
10.08.2013 Oberhausen, Olgas Rock
30.08.2013 Plauen, Rampa Zampa Festival
27.- 29.09.2013 Hamburg, Reeperbahn Festival

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a