Kritik | Bin Ich Du von „Sebastian Block“

Küstler:
Sebastian Block
Redaktions-Wertung:
Titel:
Bin Ich Du
Release:
13. April 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Pop,

„Bin Ich Du“ ist Deutschpop für die späte Jugend, vorgetragen von einem Künstler, der schon ein bisschen was mitgemacht hat.“ (Radio Fritz)

Ein neuer alter Stern am Deutschpop-Himmel ist aufgegangen: Sebastian Block lautet sein Name. Vielen wird dieser junge Mann als Sänger der Band „Mein Mio“ bekannt sein. Doch die Musiker dieser Band machen gerade eine kreative Schaffenspause und Sebastian Block nutzt diese, um sich mit seiner Debütsoloplatte „Bin Ich Du“ zu profilieren. Der Begriff Solo-Album kann im Zusammenhang mit Block neu definiert werden, denn er tritt, mit wenigen Ausnahmen, ausschließlich allein auf: Gesang, Gitarren, Bass und Schlagzeug wurden von ihm in einem kleinen Berliner Mu-sikstudio höchstpersönlich eingespielt. Ein wahrer Multiinstrumentalist eben, der sein Handwerk versteht und beherrscht.

„Sebastian Block macht Musik irgendwo zwischen Rio Reiser und Kett-car.“ (Radio Fritz)

Seine Musik und die dazugehörigen Texte wirken dabei keinesfalls aufdringlich. „In den Farben“ zeichnet Block seine musikalischen Geschichten, welche sprachlich geschickt ausbalanciert sind und zusammen mit der Musik ein ein-heitliches Bild ergeben. Er schreibt Geschichten wie sie das Leben kennt: Liebe, Schmerz, Mutlosigkeit, Einsamkeit oder Zweifel werden zu Themen seiner Lieder. Dabei verfällt er jedoch nicht in Kitsch oder allzu oft genutzte Klischees, sondern transportiert diese alltäglichen Themen auf eine für alle verständlichen Weise nach Außen. Klingt nach melancholischer, trübsinniger Musik? Im Gegenteil: Der Singer-Songwriter versteht dies geschickt zu umgehen, in dem die belebende ja beinahe lebensbejahende Musik gar keinen Grund zum melancholischen dahinsinken gibt. Auf diese geschickte Weise verarbeitet er auch negative Lebenserfahrungen zum positiven Vorausblick. Getreu dem Motto: „Manchmal ist es besser ahnungslos zu sein“.

Diese Spiel geht letztlich auf und sorgt für gefühlvolle, musikalisch wie sprach-lich unterhaltsame sowie optimistische Momente. Wer also eine CD auf höchs-tem musikalischen und sprachlichen Niveau sein Eigenen nennen möchte, der liegt mit der Auswahl von „Bin Ich Du“ genau richtig.

“Es passiert Tour 2012“
präsentiert von: tape.tv, musix, mephisto 97.6, RauteMusik.FM, Radio Q, Musicheadquarter.de, Lübeck FM, rockradio.de

12.04. Leipzig – Neues Schauspiel
13.04. Dresden – Katys Garage
14.04. Hof – KunstKaufHaus
26.04. Köln – Stereo Wonderland
27.04. Saarburg-Beurich – Altes Offizierscasino
28.04. Aachen – Jakobshof
04.05. Hamburg – Makrele (akustisch)
05.05. Lübeck – Blauer Engel
12.05. Eberswalde – Studentenclub
15.05. Gera – Songtage @ Bürgercafé Steinweg (solo)
19.05. Berlin – WABE << NEU!
24.05. Weimar – Zum Falken
25.05. Brandenburg an der Havel – Haus der Offiziere
02.06. Erfurt – Stadtgarten /w Ilja Schierbaum
04.06. Berlin – Café St Gaudy (solo) << VERSCHOBEN AUF 04.08. !!!
05.06. Wiesbaden – Schlachthof (solo, Support v. MIKROBOY)
07.06. Karlsruhe – Radio Oriente (solo)
28.06. Hildesheim – Kulturfabrik (solo)
10.07. Potsdam – Rubys Unplugged Festival @ Waschhaus
02.08. Erfurt – Café DuckDich << VERLEGT ins Steinhaus (solo)
04.08. Berlin – Café St Gaudy (solo)
03.11. Brandenburg an der Havel – Herzschlag << NEU! (mit Band)

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a