Kritik | Am seidenen Faden von „Tim Bendzko“

Küstler:
Tim Bendzko
Redaktions-Wertung:
Titel:
Am seidenen Faden
Release:
24. Mai 2013
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Pop,

Seit Tim Benzko „Nur noch kurz die Welt retten“ wollte, trägt er ein unsichtbares Superheldenkostüm und hat die deutsche Musiklandschaft vor viel Schlechtem bewahrt. Zusätzliche Boni (und vor allem Sympathiepunkte) hat er mit seiner Juryteilnahme bei „The Voice Kids“ gesammelt, wo er neben Lena und Henning Wehland Nachwuchshelden sucht.

Dennoch muss auch Superman sich mal wieder um sich selbst kümmern. Nach mehr als 1,1 Millionen verkauften Tonträgern, zahlreichen Auszeichnungen und einem festen Platz in sämtlichen Playlisten wird es Zeit für etwas Neues. Nach „Wenn Worte meine Sprache wären“ hat der Berliner deshalb vor wenigen Tagen sein zweites Album „Am seidenen Faden“ veröffentlicht.

Ein mehr als würdiger Nachfolger, denn die 14 Titel beweisen zweifellos, warum Tim Bendzko so erfolgreich ist. Das Multitalent bleibt einfach immer in Bewegung und trotz des Hypes auf dem Boden. Seine Qualitäten als Singer/Singwriter stehen außer Frage. Diesmal verbindert er sie allerdings nicht nur mit unbeschwertem Pop, sondern auch eindringlichen HipHop-Beats und sensibel orchestrierten Arrangements. Up-Tempo-Nummern wechseln sich mit balladesken Songs ab. Eine wirklich gelungene Zusammenstellung.

In der zweiten Hälfte finden sich zwar ein paar Titel, auf die Tim hätte verzichten können, Ohrwürmer wie „Alles was du wissen musst“, „Es geht wieder vorbei“ oder „Ohne zurück zu sehen“ reißen das aber nahezu schon wieder raus. Im Gesamten ein Album, das dem Debüt in nichts nachsteht, sondern noch mehr Reife zeigt.

Und der Siegeszug des „Schwiegermutterlieblings“ ist noch lange nicht vorbei: Nachdem er als Support für die Söhne Mannheims und Joe Cocker bereits zwei Mal auf den Brettern der Berliner Waldbühne stand, wird er das Open-Air-Venue für knapp 20.000 Zuschauer am 3. August erstmals als Headliner betreten. Sein Superman-Cape braucht er ganz offensichtlich nicht mehr.

TIM BENDZKO – LIVE-Termine

29.06.2013 Bocholt, WDR2 für eine Stad
21.07.2013 Ulm, Radio 7 Schwörfestival
02.08.2013 Bad Oeynhausen, Parklichter Festival
03.08.2013 Berlin, Waldbühne (Ich steh nicht mehr still Tour 2013/2014)
10.08.2013 Dortmund, Radio NRW Lichterfest
07.09.2013 München, Energy in the Park

TIM BENZKO – Ich steh nicht mehr still-Tour 2013/2014

03.08.13 – Berlin
06.02.14 – Köln
07.02.14 – Münster
09.02.14 – Braunschweig
10.02.14 – Rostock
12.02.14 – Bremen
13.02.14 – Magdeburg
15.02.14 – Lingen
16.02.14 – Göttingen
18.02.14 – Frankfurt
19.02.14 – Nürnberg
21.02.14 – Erfurt
22.02.14 – Emden
24.02.14 – Hamburg
25.02.14 – Oberhausen
26.02.14 – Hannover
28.02.14 – Salzburg

01.03.14 – Wien
02.03.14 – Graz
04.03.14 – Freiburg
05.03.14 – Zürich
07.03.14 – Luxemburg
08.03.14 – Stuttgart
10.03.14 – München
11.03.14 – Ravensburg
13.03.14 – Leipzig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a