Kritik | Von den Elben von „Faun“

Küstler:
Faun
Redaktions-Wertung:
Titel:
Von den Elben
Release:
25. Januar 2013
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Zwiespältig. Klingt komisch, ist aber das treffendste Wort für den neuen Stil von Faun. Denn ohne Zweifel wird “Von Den Elben“ die Fangemeinde von Faun in zwei Lager spalten. Die eine Gruppe sind die traditionellen Mittelalter-Fans, die schon lange Anhänger der alten, klassischen Mittelalter-Musik waren ohne große Einflüsse von Elektronik. Dem gegenüber stehen eher Fans des neueren, moderneren Stils, in dem es durchaus auch poppige Einflüsse geben darf. Diese mehr kommerzielle Richtungsänderung haben zuvor schon Bands wie Unheilig vollzogen und haben damit sicher einige ältere Fans verloren, aber gleichzeitig viele neue Fans gewonnen.

So ist “Mit Dem Wind“ auch direkt eine typische Radionummer mit schöner Melodie und weichen Klängen, die beim breiten Publikum sehr gut einschlagen wird. Romantisch und träumerisch besingt Faun die Geschichte “Von Den Elben“ und auch “Tanz Mit Mir“, das Duett mit der Gruppe Santiano, wird als mittelalterliches Trinklied sicher bei einigen Festen gespielt werden.

Danach wird es allerdings etwas sehr seicht. Die folgenden fünf Titel klingen insgesamt ganz nett, aber es fehlt irgendwie der besondere Pfiff. Erst mit “Andro II“ und dem tollen Instrumentalteil der Sackpfeifen kommt wieder Leben in die Bude.

Das Highlight des Albums ist aber eindeutig das “Minne Duett“ mit der Band Subway to Sally, denn das entspricht viel eher echter Mittelaltermusik. Auf die restlichen zwei Titel kann man getrost verzichten, die sind eher belanglos.

Insgesamt sind die Lieder dieses Albums von Faun zwar nett anzuhören, aber mir fehlt bei den Texten etwas der inhaltliche Tiefgang. Der Wunsch nach kommerziellem Erfolg ist verständlich und durchaus keine Schande, aber ich bevorzuge doch eher Songs, die mich thematisch berühren.

FAUN ACOUSTIC TOUR 2013

14.03.2013 – München – Freiheit
15.03.2013 – Langen – Neue Stadthalle
16.03.2013 – Heidelberg – Providenzkirche
17.03.2013 – Würzburg – St. Stephan
20.03.2013 – Zürich – Xtra
21.03.2013 – Freiburg – Jazzhaus
22.03.2013 – Kaiserslautern – Kammgarn
23.03.2013 – Bochum – Christuskirche
12.04.2013 – Regensburg – Antoniushaus
13.04.2013 – Köln – Kulturkirche
14.04.2013 – Nürnberg – Hirsch
18.04.2013 – Leipzig – Werk 2
19.04.2013 – Berlin – Passionskirche
20.04.2013 – Hameln – Sumpfblume
21.04.2013 – Hamburg – Grünspan

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a