Kritik | Passaggio – Einaudi by Lavinia von „Lavinia Meijer“

Küstler:
Lavinia Meijer
Redaktions-Wertung:
Titel:
Passaggio - Einaudi by Lavinia
Release:
14. Februar 2014
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Lavinia Meijer ist Niederländerin und Star-Harfenistin. Und sie ist immer auf der Suche nach neuem und außergewöhnlichem Repertoire für ihr Instrument. Dabei hat es ihr ein Mann/Künstler ganz besonders angetan: Ludovico Einaudi.

Nach ihrer Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Minimalisten Philip Glass inspirierte sie ein Treffen mit dem vielfach preisgekrönten, italienischen Komponisten zu einer neuen CD. Sie machte sich daran, elf seiner Klavierstücke für die Harfe zu arrangieren und hat diese auf dem Album „Passagio“ vereint.

Dazu gehören zum Beispiel „Le Onde“, „Nuvole Bianche“ und natürlich auch  „Una Mattina“, das auch als Soundtrack zum Film „Ziemlich beste Freunde“ berühmt wurde. „Es sind alles Werke, die etwas Persönliches in mir auslösen. Und ich fühle mich wie eine Singer/Songwriterin, die eine persönliche Geschichte erzählt, bei der das Publikum an meinem Leben teilhat“, so Lavinia Meijer.

Zunächst es ungewohnt, die Stücke von Einaudi nicht auf dem Klavier, sondern der Harfe zu hören. Aber man spürt schnell, dass dieses Instrument eine ganz eigene Anziehungskraft hat und sehr gefühlvoll ist. Das liegt nicht zuletzt auch an der niederländischen Musikerin, deren Wurzeln in Korea liegen. Im Alter von neun Jahren begann sie bereits mit dem Harfenspiel. Heute gehört sie zu den Großen und hat Konzerte etwa in der New Yorker Carnegie Hall und im Wiener Musikverein gegeben.

Die mit zahlreichen Wettbewerbspreisen ausgezeichnete Musikerin verfügt über ein riesiges Repertoire von Bach über Debussy bis hin zur zeitgenössischen Moderne. Darüber hinaus beschäftigt sie sich intensiv mit Jazz, Pop und elektronischer Musik. Bei aller Neugier für die unterschiedlichen Klangfacetten ist Lavinia Meijer wichtig, dass Musik sie emotional und spirituell berührt. Genau das hat Einaudi mit seinen Werken geschafft.

Tracklist:

01. Divenire, 02. I Giorni, 03. Oltremare, 04. Una Mattina, 05. Le Onde, 06. Dietro L’incanto, 07. Ora, 08. The Snow Prelude No. 15, 09. Passaggio, 10. Nuvole Bianche, 11. Due Tramonti

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a