Kritik | Diamonds & Pearls Lounge Vol. 5

Küstler:
Various Artist
Redaktions-Wertung:
Titel:
Diamonds & Pearls Lounge Vol. 5
Release:
15. November 2011
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Nail Salon Blueprint – Ebook $16 Commission! ight=“200″ />A fine selection of the best lounge artists. Mit diesem Versprechen schickt Tyranno Lounge Records auch die mittlerweile fünfte Ausgabe der Diamonds & Pearls Lounge Serie ins Rennen. DJ Sleeptalker hat dabei wieder 18 Titel dezent aber wirkungsvoll in Szene gesetzt.  Feinsterlesene Diamanten und Perlen der Lounge Szene, die zum Träumen und Entspannen einladen. Diamonds & Pearls eben.

Mit dabei sind diesmal u.a. Marga Sol, Soullover, Morton Lenco, Gates of Eden oder Triad Dimension. Zu hören sind außerdem die „Cafe del Mar“ Künstler Triangle sun (Russland), Mark Watson (Australien), Steen Thottrup (Ibiza) und das Velvet Lounge Project. Selbstverständlich in bester Klangqualität, wie es Fans der Diamond & Pearls Serie kennen dürften. Und mit Sounds, die den Alltag ausblenden und einfach nur zum Abschalten verführen.

„Diamonds & Pearls Lounge Vol. 5“ hält dabei ohne Frage das gewohnt hohe Niveau der vergangenen vier Compilations und enttäuscht nicht. Schön ist wie immer, dass viele eher unbekannte Acts die Tracklist füllen und die Ohren somit wirklich neue, chillige Musik zu hören kriegen. Das ist ein Qualitätsmerkmal, welches die Lounge Serie von Tyranno Lounge Records auszeichnet und sicher auch dafür sorgen wird, dass es weitere Ausgaben geben wird. Zumindest bei Vol. 10 wäre dann allerdings eine Doppel-CD schön. Denn wer so viel Fingerspitzengefühl bei der Titelauswahl und Zusammenstellung beweist, braucht sich nicht zu wundern, dass Lounge-Fans gar nicht genug kriegen können. Den Stempel „Top Acts only“ braucht „Diamonds & Pearls Lounge Vol. 5“ eigentlich gar nicht. Wer sich diese CD kauft, weiß, was er bekommt.

Die Compilation wird heute, am 15. November, auf allen relevanten Download-Portalen, wie itunes oder amazon veröffentlicht.

Tracklist

Angelique Bianca – Let me go
Marga Sol – Dali Sonuvam (Summer Version)
Playgarden – Driving in your Car (Felix Remix)
MarkWatson – Submission
Triangle sun – You´ll never give up (DPL Cut)
Eric Driven – Time Passanger
Rhodescreen – Reflections (Chill-Version)
Soullover – Train of Love
Velvet Lounge Project – Someday (Video Version)
Brook Sapphire – One Love
Steen Thottrup & Denver Knoesen – I Feel
Morton Lenco – H.E.A.R.T.
Gates of Eden – Nasty Lovers (Vocal Cut)
DJSleeptalker – Vision Control
Lunaland – HappyEnd
PeteDingon – Get Excited
Triad Dimension – Leaving (Las Vegas Version)
WasisDiop – Let Go (Ibiza flow Remix)

Nail Salon Blueprint – Ebook $16 Commission!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a