Split Personality von „Cassidy“

Küstler:
Cassidy
Redaktions-Wertung:
Titel:
Split Personality
Release:
14. Juni 2004
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Web:
keine Angaben

cassidy-split-personality-cd-bewertungen-deHipHop aus Philadelphia wird wohl bis in alle Ewigkeit mit Jazzy Jeff & Fresh Prince verbunden werden. Und das ist auch nicht verwunderlich. Nachdem ich dachte, dass mit Cassidy ein vielversprechendes Talent Philly wieder ins Rampenlicht hätte rücken können, holte ich mir dieses Album. Da ich von Swizz Beatz Produktionen bisher immer begeistert war, war ich mir sicher, dass dies ebenfals ein Kracher werden würde. Zu meinem Erstaunen jedoch, sind die Beats von Swizz überraschend schwach geworden. Überzeugen konnten mich nur wenige Songs, wie die Hitsingle „Hotel“ mit R.Kelly, der ziemlich gute Partytrack „Lipstick“, „Get No Better“, ein ebenfals geiler Partytrack mit der heißen Mashonda, der für mich der Beste Song des Albums ist, das coole, langsame, aber verdammt geile „Make U Scream“ mit Snoop Dogg in Höchstform und der „Hotel“ Remix, der sich aber kaum vom Original unterscheidet. Akzeptabel sind das harte „Blood Pressure“ und dass chillige „Husslin'“. Sie sind nicht schlecht, hauen mich aber nicht vom Hocker. „Around The World“ hätte auf Grund seines guten Instrumentals auch zu einem echten Hit werden können, doch Cas verdirbt es, da er hier ziemlich schlecht rappt. Der Rest um „The Problem“, „Pop That Cannon“ oder „Real Talk“ ist wriklich sehr mager ausgefallen. Entweder sind die Beats mies, oder Cassidy rappt schlecht – oder beides. Wie gesagt, es ist überraschend, dass der sonst so überzeugende Swizz Beatz diesmal so versagt hat. Ausgerechnet bei seinem Schützling, der hier teilweise mit sehr guten Rhymes und gutem Flow überzeugen kann. Letztendlich kann man sicher sagen, dass Cassidy mit diesem Album keine Bäume ausreißt, jedoch kann man sich „Split Personality“ bei der aktuellen Preislage sicher zulegen, da es ein paar brauchbare Tracks bietet.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a