Shell Shocked von „Mac“

Küstler:
Mac
Redaktions-Wertung:
Titel:
Shell Shocked
Release:
5. August 2002
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Web:
keine Angaben

mac-shell-shocked-cd-bewertungen-de…und einer der besten vom No Limit Tank. Wer zum ersten Mal was von Mac a/k/a Mr. Camouflage hört wird sich sofort in seinen gechillten, souveränen und immer passenden Flow verlieben. Bei diesem Album überzeugt aber nicht nur Mac, sondern auch die Gäste wie Soulja Slim, Fiend, Mystikal, C-Murder,… und vor allem die sehr gelungenen Produktionen der damals noch angesagten Beats By The Pound. Eigentlich handelt es sich bei „Shell Shocked“ um ein perfektes Album, da es keine schlechten Tracks, sondern nur gute bis sehr gute gibt und Mac’s Werk zu einem der besten NL Veröffentlichungen macht. Die geilsten Songs sind meiner Meinung nach „Murda, Murda, Kill, Kill“, „Tank Dogs“, „Slow Ya Roll“ und „Nobody Make A Sound“, aber auch der Rest geht rein wie Butter.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a