Kritik | The Kyteman Orchestra von "The Kyteman Orchestra"

Küstler:
The Kyteman Orchestra
Redaktions-Wertung:
Titel:
The Kyteman Orchestra
Release:
01. März 2013
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Zugegeben, der Einstieg in das selbst betitelte Album „The Kyteman Orchestra“ fällt nicht ganz leicht. Diese gewisse, nennen wir sie mal wirtschaftlich kantig „Eintrittsbarriere“, erinnert damit stark die Live-Performances des Orchesters. Denn ehe die fast 50 Mitglieder auf der Bühne

sind, vergeht ebenfalls etwas Zeit. Und selbst dann wird man mit der außergewöhnlichen Mischung, die es zu hören gibt, nicht sofort warm.

Das „Intro“ beginnt klassisch. Mit Bläsern und dramatischen Tönen. „While I Was Away“ zeigt sich dann schon etwas wilder und treibender, lässt aber kaum erahnen, was bei „Truth Or Dare“ plötzlich folgt: Eine melodiöse Rap-Nummer nämlich. Zuerst glaubt man, die CD hätte spontan gewechselt. Dann stellt man aber fest, dass das „The Kyteman Orchestra“ einem einzigen musikalischen Kaleidoskop gleicht. In jede Richtung entwickeln sich andere Klangfarben und Muster. Kein Song gleicht dem anderen. Electro, Jazz, Fusion Mash Up und Hip-Hop, teils sogar

Klassik, verschmelzen zu einem Akustikteppich, auf dem es sich recht gut liegt.

Für Fans von Vielfalt und verspielter Raffinesse dürfte die CD des The Kyteman Orchestra deshalb ein wahrer Schatz sein. Wenn eines beim Abspielen der teils überdurchschnittlich langen Titel nicht aufkommt, dann Langeweile. Und dabei ist alles die Vision eines einzigen Mannes: Kyteman alias Colin Benders. Ein echtes Wunderkind, das schon mit 16 auf gigantischen Bühnen stand und ganz offensichtlich für viele verschiedene Musikstile und -Richtungen offen ist. Gemeinsam mit seinem Orchester erscheint er einem fast schon wie eine Streitmacht aus der „Star Wars“-Ära. Bewaffnet mit allerhand Instrumenten und schier unendlicher Kreativität.

Fazit: „The Kyteman Orchestra“ ist sicher nicht jedermanns Geschmack. Aber garantiert voller Abwechslung und Spieltrieb.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a