Kritik | „The Disco Boys Vol. 15“

Küstler:
Various Artists
Redaktions-Wertung:
Titel:
The Disco Boys Vol. 15
Release:
12. Juni 2015
LeserInnen-Wertung:
Genre:

The Disco Boys sind ein echtes Kult-DJ-Duo und melden sich – pünktlich zum Sommer – mit ihrer brandneuen Compilation „The Disco Boys Vol. 15“ zurück! Die beiden haben es ohne Frage geschafft, eine echte Marke in der Musikwelt zu etablieren und sind aus der europäischen Clublandschaft nicht mehr wegzudenken. Gut, dass auf ihrer neuen Scheibe 60 Tracks Original Club Sound warten.

Die vereinen auf drei CDs ein breites Spektrum an Genres: Von House und Electro bis Indie, Funk und EDM. Darunter aktuelle Smasher, aber auch echte Klassiker wie „Walking Away“ von The Egg, „The Weekend“ von Michael Grey oder „Kinda New“ von Spektrum. Und das ist kein Wunder: Als besonderes Highlight haben die Disco Boys auf der dritten CD dieses Mal ein ‚Best Of‘ der ersten zehn Ausgaben zusammengestellt.

Was auf der Compilation natürlich nicht fehlen darf, ist die neue Single „Taxi nach Paris“ des Duos. Eine Neuauflage des gleichnamigen 80er-Klassikers, für die das Sonnenbrillen-Duo mit dem Deephouse-Projekt Fabelwelt zusammengearbeitet hat. Darüber hinaus sind gleich drei weitere neue Singles exklusiv auf“The Disco Boys Vol. 15″ zu hören: „Beat This“, „Discoliver (You Know That I Love You)“ und „Sundance“. Letztere ist auch die offizielle Hymne zum SMAG Sundance, NRWs größtem Open-Air-Festival für Freunde von Housemusic.

Im Gesamten eine bunte Mischung, die nett für Party oder Sport ist und sicher ihre Fans findet. Wer reinhören will, kann das hier tun:

Tour-Dates:

27.06.2015
Ruhr in Love // Oberhausen

04.07.2015
Smag Sundance // Essen

25.07.2015
Open Air Sommer // Lüdenscheid

25.07.2015
Franz von Hahn // Mende

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

n/a