Kritik | OST „Fast & Furious 6“

Küstler:
Various Artists
Redaktions-Wertung:
Titel:
Fast & Furious 6
Release:
24. Mai 2013
LeserInnen-Wertung:

Kaum zu glauben, aber es ist tatsächlich schon wieder zwölf Jahre her, dass Dominic Toretto (Vin Diesel), Brian O’Conner (Paul Walker) und Letty Ortiz (Michelle Rodriguez) zum ersten Mal über die getunte Leinwand gerast und Lachgas en masse verströmt haben. Über 207 Millionen Dollar hat der Action-Streifen damals eingespielt. Von der Fortsetzung „2 Fast 2 Furious“ wurde das sogar noch getoppt.

Dann kam die Reihe allerdings etwas von der Spur ab und konnte erst mit dem fünften Part wieder bei Fans und Kritikern landen. Mit Einnahmen von mehr als 620 Millionen war „Fast & Furious 5“ der bislang erfolgreichste Teil. Doch er hat seit wenigen Tagen Konkurrenz: „Fast & Furious 6“ ist am 23. Mai angelaufen. Und zwar mit ordentlich Anlauf.  Die inzwischen über die ganze Welt verstreut lebende Crew befindet sich darin permanent auf der Flucht – krasse Stunts und mit fetten Beats unterlegte Verfolgungsjagden inklusive.

Passend dazu wurde am Freitag der offizielle Soundtrack veröffentlicht (digital bereits am 20.05.). Und der enthält durchweg nur hochkarätige Acts aus den Genres Hip Hop, R&B und Dance/Electro. Von „We Own It (Fast & Furious)“ von 2 Chainz feat. Wiz Khalifa, über deadmau5 featuring Cypress Hill mit „Failbait“ und Peaches mit „Burst! (Bart B More Remix)“ bis hin zum abschließenden „Rest Of My Life“ von Ludacris (feat. Usher & David Guetta), der zum zweiten Mal auch als Schauspieler dabei war. Executive Producers waren Justin Lin und Neal Moritz.

Für Liebhaber schneller Autos, heißer Kurven und Action dürfte der Soundtrack zu „Fast & Furious 6“ die perfekte Mischung sein. Zumal ja bereits angekündigt wurde, dass es mit „Fast & Furious 7“ ein weiteres Sequel geben wird. Und zwar nicht – wie bislang üblich – in zwei oder drei Jahren, sondern schon im Sommer 2014. Der Regisseur wird zwar ein anderer werden (James Wan statt Justin Lin), dafür sind Walker und Diesel wieder als anführende Köpfe dabei. „All roads lead to this.“

FAST & FURIOUS 6: ORIGINAL MOTION PICTURE SOUNDTRACK

1. We Own It (Fast & Furious) – 2 Chainz featuring Wiz Khalifa
2. Ball – T.I. featuring Lil Wayne
3. Con Locura – Sua featuring Jiggy Drama
4. HK Superstar – MC Jin featuring Daniel Wu
5. Failbait – deadmau5 featuring Cypress Hill
6. Bada Bing – Benny Banks
7. Burst! (Bart B More Remix) – Peaches
8. Mister Chicken – Deluxe
9. Roll It Up – The Crystal Method
10. Here We Go/Quasar (Hybrid Remix) – Hard Rock Sofa & Swanky Tunes
11. Bandoleros – Don Omar featuring Tego Calderón
12. Rest Of My Life – Ludacris featuring Usher & David Guetta

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a