Kritik | Club Around The World von „Manuel De La Mare“

Küstler:
Manuel De La Mare
Redaktions-Wertung:
Titel:
Club Around The World
Release:
26. August 2011
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Italienische Superstars gibt es zwar schon so einige, trotzdem ist an der Chartspitze noch genügend Platz für einen Mann, dessen Name schon allein nach Musik klingt: Manuel De La Mare! Der DJ, Produzent und Besitzer der Labels 303Lovers and Hotfingers hat im letzten Jahr so ziemlich jeden Preis in der Dance-Szene abgeräumt und wird seit geraumer Zeit von Kollegen wie Axwell oder Carl Cox unterstützt. Jetzt hat er endlich sein erstes, eigenes Werk „Club Around The World“ auf den Markt gebracht und sorgt damit für beste Durchblutung in den Beinen.

Der „Remixer Of The Year 2011“ hat sich darauf Tracks wie „Cry Just A Little“ von den Bingo Players, „Metrum“ von Fedde Le Grand, „Love Is Darkness“ von Sander Van Doorn oder „Yeke Yeke“ von Mory Kante vs. Love Rush UK! zur Brust genommen. Mit 15 Titeln vereint das Album die besten eigenen Produktionen und exklusiven Remixe von Manuel De La Mare, der schon in jungen Jahren eine Begeisterung für Instrumente und Musik entwickelte.

Vor zehn Jahren kam der Südländer erstmals mit Turntables in Berührung und hat sehr schnell seinen unverkennbaren Stil entwickelt. Nachdem er mit etlichen Labels wie Ministry of Sound, Tiger Records oder Toolroom zusammengearbeitet hat, hat er 2007 seine eigenen Labels Hotfingers und 303 Lovers mit Alex Kenji and Marshall gegründet. In der House- und Techno-Szene längst feste Institutionen, die für Qualität und bestes Dancefloor-Entertainment stehen. Mit „Club Around The World“ läutet Manuel De La Mare nun ein neues Zeitalter ein und lädt alle Dance-Begeisterten zu einer musikalischen Weltreise ein. Mit Remixen von David Amo & Julio Navas, Robbie Riviera oder DJ PP dürfe das internationale Pendeln nicht schwerfallen!

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a