Kritik | Be Strong von „The 2 Bears“

Küstler:
The 2 Bears
Redaktions-Wertung:
Titel:
Be Strong
Release:
27. April 2012
LeserInnen-Wertung:
Genre:

Bären werden allgemein als stark, gelassen und ausgeglichen bezeichnet. Dass sie auch eine gewisse Musikalität mitbringen, beweisen Joe Goddard und sein langjähriger Freund Raphael Rundell aka Raf Daddy. Gemeinsam haben sie, kaum dass die Albumaufnahmen und Touren von Hot Chip beendet waren (wo Goddard Sänger/Keyboarder ist), das Projekt THE 2 BEARS ins Leben gerufen. Eine bewusste Referenz an die vielen schwulen DJs und Produzenten, die die House- und Disco-Musik geprägt haben.

Auch Goddard und Rundell werden diesem Namen gerecht, denn sie sind durchaus leicht bärig und eher unter- als übertrainiert. Seit sie sich in London in einem Club über den Weg gelaufen sind, teilen sie die Liebe zur House-Musik. Bereits 2010 hat das Duo gemeinsam an ersten Songs gearbeitet und eine EP sowie diverse Remixe veröffentlicht. Die kamen so gut an, dass ein Album folgen MUSSTE! Seit dem 27. April steht deshalb „Be Strong“ in den Läden. Als 2xCD inclusive aller Remixes.

Die Scheibe ist eine lebensbejahende Liebeserklärung an die letzten Dekaden Dance Music und gleichzeitig eine London Platte durch und durch. Die 2 Bären haben ihre musikalischen Sozialisationen in einen Topf geworfen und servieren treffsicheren Elektro-Pop mit allerhand Vintage Keyboard Sounds und einer dezenten Prise Soul. Basis ist zumeist ein klassischer House-Beat, auf dem die poppigen Songs kurzweilig dahingleiten. Das Album ist die perfekte Partyplatte, bietet jedoch neben klassischen Dance-Elementen auch ruhige Momente, was besonders Joes sanfter Stimme zu verdanken ist.  Er und sein DJ-Kumpel mutieren auf „Be Strong“ die Genres in bisher nicht gekannte Dimensionen. Ihre gemeinsame Vorliebe für House und ihren Glauben an die Kraft von Tanzmusik kann nichts erschüttern „There won’t be no problems if you just move your body“, heißt es im Stück „Take a Look Around“. Also, worauf wartet ihr noch?

Mit „Work“ könnt ihr euch direkt einstimmen:

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a