Commander feat. David Guetta von „Kelly Rowland“

Küstler:
Kelly Rowland
Redaktions-Wertung:
Titel:
Commander
Release:
6. August 2010
LeserInnen-Wertung:
Genre:
Web:
keine Angaben

Was gehört zu einem richtig guten Sommer? Genau, ein passender Sommerhit! Was andere Stars krampfhaft zu erreichen versuchen, gelingt Kelly Rowland und David Guetta scheinbar mühelos: Wie bereits 2009 hat das Duo auch in diesem Jahr die Charts unter Kontrolle und liefert nach „When Love Takes Over“ mit „Commander“ einen neuen Kracher für die heißesten Tage des Jahres und den nahenden Herbst.

I Feel Like The DJ Is My Bodyguard. So beginnt “Commander” und es scheint wirklich, als hätte Kelly Rowland mit David Guetta musiktechnisch den perfekten Mann an ihrer Seite gefunden. Klar, dass sie sich den französischen DJ für ihr neues, drittes Album, das im September erscheinen wird, mit ins Boot geholt hat. Angesichts ihrer elektronischen und dance-lastigen Entwicklung scheint die Ära von Destiny’s Child weit zurückzuliegen. Und sie rückt noch ein Stück weiter in die Ferne, wenn man die aktuellen Dementi von Matthew Knowles hört, was ein Comeback des Trios betrifft. Darüber gab es in letzter Zeit nämlich vermehrt Gerüchte.

Ob im Team oder Solo, eines muss man Kelly Rowland lassen: Ihre Stimme ist kraftvoll und unverkennbar. Das merkt man auch bei „Commander“ ganz deutlich. Geschrieben hat den Song übrigens Rico Love, der auch schon für Usher und Beyoncé kreativ war, und so verwundert es nicht, dass es die Single im UK bereits in die Top 10 geschafft hat. Der Song macht einfach gute Laune und animiert zum Tanzen. Kurz um: Alles, was Rowland und Guetta erreichen wollten!

Auf der Maxi finden sich ein Radio Edit und ein David Guetta Remix von „Commander“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

n/a