VÖ-Tipp: Hoszia Hinds einer „der“ neuen Künstler aus der Karibik

Der von der karibischen Insel Barbados stammende Künstler Hoszia Hinds ist in Übersee bereits vielen ein Begriff und einer „der“ neuen Künstler aus der Karibik. 2006 veröffentlichte der gläubige Sänger dort seine erste Single „All I Need“, welche sofort zum Hit avancierte und ihm die erste Nominierung als „New Artist of the Year“ bei den Gospel Flame Awards einbrachte. 2008 folgte sein Debütalbum „The Coming Out“ und Singles wie „I’m Calling“ und „The Coming Out“, welche im TV und im Radio in Dauerschleife rotierten und ihm gleich 3 Preise beim Gospel Flame Awards einbrachten: „Artist Of The Year“, „Male Vocalist of the Year“ und „Best Collaboration“.

Schnell wurde der Sänger mit charismatische Stimme über die Grenzen seine Heimatinsel bekannt. Nicht zuletzt weil er bei den Juroren des US-Amerikanischen Gospel Music Channel Awards für Aufmerksamkeit sorgte. Gemeinsam mit Gospelstars wie Marvin Sapp, Dewayne Woods, The Blind Boys of Alabama und Kevin Lebar wurde Hoszia Hinds in der Kategorie „Soul“ in den USA für seine stimmliche Klasse gewürdigt. Die Juroren fanden nicht nur an seiner ergreifenden Stimme gefallen, auch die charmante Art wie er seine Songs interpretiert beeindruckte sie schwer.

Im letzten Jahr brach Hoszia Hinds schließlich mit der Single „Can’t Live Without You“ neue Rekorde und führte die Liste des Flame Gospel Awards mit sage und schreibe 9 Nominierungen an, von denen er 3 gewann („Artist Of The Year“, „Male Vocalist of the Year“ und “Best Rap Song Of The Year“). Und die Caribbean Broadcasting Corporation produzierte unter dem Titel „Blaze The Trail“ eigens eine zweiteilige Dokumentation über sein junges Leben als tiefgläubiger Popstar.

Nun wagt der lebenslustige Sänger von den Antillen im Atlantischen Ozean den Sprung nach Übersee und veröffentlicht mit „Can’t Live Without You“ erstmals in Deutschland. Mit einer Mischung aus Pop und Reggae entwickelt sich der Titel schnell zu einem Ohrwurm, lässt einem kaum eine andere Wahl als ihn immer wieder zu hören. Das Video ist nicht umsonst das gefragteste im CTS-Network in Nordamerika (4,5 Millionen Zuschauer) und hat bereits mehr als 1,6 Millionen Clicks auf YouTube. Veröffentlicht wird „Can’t Live Without You“ mit zwei Remixen von Sinan Mercenk und einem „80Am Remix“.

Aber egal in welcher Variante: „Can’t Live Without You“ hat das Zeug zum großen Sommerhit, der Dank der magischen Stimme von Hoszia Hinds ganz tief unter die Haut geht. Hier gibt es das Video.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a