Vance Joy kommt mit Single und EP | VÖs: 07.03. & 14.03.14

Eine Ukulele, ein paar simple Akkorde und eine absolute Gänsehautstimme – so hat die Entstehungsgeschichte von „Riptide“ (Single-VÖ: 07.03.14) begonnen, der zweiten Singleauskopplung aus Vance Joys Debüt-EP „God Loves You When You`re Dancing“. Ein Song, mit dem sich der australische Singer/ Songwriters so atmosphärisch, gleichzeitig aber auch so reduziert und aufs Wesentliche beschränkt präsentiert. Einfachheit als Kunstform; seine ganz eigene Kunstform, die der Ausnahmekünstler aus Melbourne in Perfektion beherrscht. Nach ersten musikalischen Erfahrungen innerhalb Melbournes Open Mic-Szene, ersten Gigs im berühmten Great Britain Hotel in Richmond und Sold-Out-Shows in lokalen Venues wie dem Worker´s Club folgten landesweite Touren als gefeierter Support-Act für Größen wie Of Monsters And Men oder Julia Stone.

Im März letzten Jahres war Joy während seiner ersten internationalen Performance auf dem renommierten SXSW Festival im amerikanischen Austin/ Texas zu erleben. Für „Riptide“ verzog man sich zusammen mit Producer John Castle (Lior, The Drones) und Percussionist/ Cellist Ed White für eine Woche in die australischen Shed Studios. „Als Kinder haben wir während unserer Strandurlaube immer in einem Motel mit dem Namen Riptide übernachtet“, erinnert sich Vance Joy an die Hintergründe zu seinem Hit. „Irgendwann ging ich nachts aus und traf diesen seltsamen Magiergehilfen – wenig später schrieb ich diesen Song.“ Ein Song, genauso magisch und unergründlich wie seine Inspiration. „Riptide“ strotzt nur so vor nach vorne gehendem Folkpop-Rhythmus und begeistert durch sein kantiges, sehr zurückgenommenes Songwriting.

Hier das Video zur wunderbaren Single „Riptide“.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a