ULRICH TUKUR neuer Tatort & „Huston“ Film. ULRICH TUKUR & DIE RHYTHMUS BOYS Deutschland Tournee

Was kaum jemand weiß: Schon zu Studienzeiten hat Ulrich Tukur umtriebig Straßenmusik gemacht und wollte Musiker werden, erst später verschlug es ihn dann zur Schauspielerei und der langjährigen Theaterarbeit mit Peter Zadek. Seine Schauspielerkarriere ist hinlänglich bekannt, Hauptrollen spielte er u.a. in „Das weiße Band“, „Das Leben der Anderen“, „Seraphine“, „Rommel“, „John Rabe“, und als LKA-Ermittler Felix Murot im Wiesbadener TATORT. Der nächste TATORT heißt „Schwindelfrei“, spielt im Zirkusmilieu und wird gerade abgedreht.

Und auch der Arthaus-Film „Houston“ des Drehbuch- und Regie-Neulings Bastian Günther mit Ulrich Tukur in der Hauptrolle kommt im nächsten Jahr in die Kinos und wurde soeben vom Sundance-Filmfestival Ende Januar zur Weltpremiere in die USA eingeladen.

Aber vorher geht Ulrich Tukur mit seinen Musikern Ulrich Mayer (Gitarre), Günter Märtens (Kontrabass) und Kalle News (Schlagzeug) und dem aktuellen Programm zu gleichnamigen CD „Musik für schwache Stunden“ auf Deutschland-Tournee. Vor 15 Jahren gründete der Schauspieler und Musiker seine Band Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys, sie veröffentlichte mehrere Alben und erhielten bislang 2 Jazz Award-Auszeichnungen.

Die Presse:
„Grosses Entertainment alter Variete-Schule, auf spritzige und vollendet humorvolle Weise dargeboten.“ (FAZ)
„Wunderbar leicht, aber nicht seicht zwischen Melancholie, Beschwingtheit und Klamauk, zwischen Walzer, Step und Swing.“ (Der Tagesspiegel)

Tourtermine:

04.1. Kiel, Schloss
05.1. Wolfsburg, Theater
06.1. Bremen, Glocke
08.1. Lübeck, MuK
09.1. Dortmund, Konzerthaus
10.1. Halle/Saale, Steintorvariete
11.1. Kassel, Staatstheater
12.1. Düsseldorf, Tonhalle
13.1. Hannover, Theater am Aegi
16.1. Wiesbaden, Kurhaus
17.1. Augsburg, Parktheater
18.1. Fulda, Wandelhalle
19.1. Detmold, Landestheater
20.1. Lüneburg, Vamoshalle

„Musik für schwache Stunden“-Trailer

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a