TYING TIFFANY – Stilikone mit neuem Album

TYING TIFFANY – Geheimnisvolle Stilikone aus Italien

– Diesel-Laufstegmodel, gefragte Djane und scheue Künstlerin mit neuem Album am 27. Januar –

Am 27. Januar erscheint das neue Album „Dark Days, White Nights“ der italienischen Alternative/Electroclash-Formation TYING TIFFANY. Die mädchenhaft und scheu wirkende Künstlerin ist Ausnahmemusikerin, gefragtes Supermodel, revolutionäre DJane, Schauspielerin und Muse unzähliger Künstler zugleich. Inmitten lasziver Laufsteg-Auftritte für Diesel und gleichrangigen Konsorten, zügelloser Live-Performances und der glamourösen Welt ungezählter Magazincover hat sich die zwischen todschicker Eleganz und verruchtem Sex-Appeal pendelnde Künstlerin ihr eigenes schillerndes Reich geschaffen.
Auf ihrem kommenden Album gibt sie die wohl spannendeste Reise in ihre unendlich facettenreiche Persönlichkeit der Öffentlichkeit preis.

Sie wirkt wie eine unnahbare Mischung aus weiblichem Vamp und geheimnisvollem, zartem Wesen. Und sie ist die Neuschaffung eben jener Ikonen und Diven aus den Fünfzigern und Sechzigern, die als Musen von Gesellschaft und Künstlern gleichermaßen verehrt wurden. Und sie schafft eine musikalische Welt, die ihre Persönlichkeit mit jedem Ton atmet.

Beschöwrende, hypnotische Rhythmen, dazu eine Melodie mit der Unschuldigkeit eines Kinderliedes und Tiffanys glockenhelle Stimme… das sind Klänge nicht von dieser Welt! „Dark Days, White Nights“ wirkt wie aus einem magischen Guss, vereint eine authentische 80’er Post Punk-Atmosphäre im Stile von SIOUXSIE AND THE BANSHEES mit zeitgemäßer, rassiger New Wave-Raffinesse und einem alternativen Zauber, wie man ihn sonst nur bei Ausnahmeformationen wie IAMX oder THE JEZABELS findet. So und nicht anders verbindet man musikalische Welten zu einem Tanz durch weiße Nächte!

Doch TYING TIFFANY wäre nicht TYING TIFFANY, wenn sie sich damit zufrieden geben würde: Gesanglich wie textlich liefert sie meisterhafte Arbeit ab, wird ihrem Status als riesiges Talent gerecht und behält sich dennoch eine jugendliche, unschuldige Ader bei, die diese Persönlichkeit nur umso interessanter macht. „Dark Days, White Nights“ ist vertonte Sinnlichkeit, ist ein brennendes Versprechen auf eine unvergessliche Nacht.

Ein erster Song aus dem Ende Januar erscheinenden Album „Dark Days, White Nights“ mit dem Titel „Drownin“ ist bereits seit einigen Wochen auf dem über EA Sports erschienenen „Fifa 12“ Game. TYING TIFFANY wurde dafür als einziger italienischer Act ausgewählt.

Hinter den endlos langen Beinen und den verführerisch blinzelnden Augen lauert ein vor Kreativität überschäumendes Allroundtalent, eine zähnebleckende Furie, die sich nicht stärker von den ausdruckslosen It-Girls der High Society unterscheiden könnte und in ihren abgründigen Lyrics alles andere als hohle Phrasen von sich gibt.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a