Traumkombination: Calvin Harris & Kelis mit „Bounce“ | VÖ (digital): 17.06.2011

Als der Produzent und DJ Calvin Harris im Juni 2007 seinem Debütalbum den Titel „I Created Disco“ verpasste, musste dies zweifellos als augenzwinkernd postmodernes Statement verstanden werden, mit dem der junge Schotte auf ironische Art und Weise sowohl Traditionsbewusstsein als auch ein hohes Maß an Selbstwertschätzung der eigenen Arbeit an den Tag legte. Fast genau vier Jahre später muss man beim Blick auf die internationalen Charts neidlos anerkennen: der Mann hatte durchaus recht.

Von den Black Eyed Peas bis Usher über Pitbull bis Taio Cruz – der Uptempo-Electro-Disco-Sound Harris’scher Schule hat sich durchgesetzt. Während Produzenten wie David Guetta, RedOne und Max Martin in den vergangenen Monaten ihre Musik erfolgreich in alle Welt exportieren, konzentrierte sich Calvin Harris allerdings bislang auf seine Heimat Großbritannien: dort landete er in den vergangenen vier Jahren zahlreiche Top-Ten-Singles, darunter die Nummer-Eins-Hits „I’m Not Alone“ (2009) und (zusammen mit Rapper Dizzee Rascal) „Dance Wiv Me“ (2008). Sein letztes Album „Ready For The Weekend“ schoss sofort an die Spitze der UK-Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Sein nächster UK-Nummer-Eins-Hit bahnt sich bereits an: „Bounce“, die erste Vorab-Single aus dem kommenden, dritten Calvin-Harris-Album, rangiert aktuell in den Midweek-Charts unangefochten auf Platz eins. Als Gastsängerin verpflichtete der 27-jährige dafür die uneingeschränkt großartige Kelis. Eine musikalische Traumkombination, mit der Harris nun endlich auch in Deutschland durchstarten wird.

Das Video gibt es hier zu sehen:

Weblinks:

www.calvinharris.co.uk
www.facebook.com/calvinharris
www.twitter.com/calvinharris

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a