The Kelly Family – Doku-Event am 18.11. bei VOX und Wiederveröffentlichung zweier Weihnachtsalben am 01.12.17

Ausstrahlung des Doku-Events „Die Kelly Family – Die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie“ am Samstag, 18.11. um 20:15 Uhr bei VOX.

Anlässlich des großen Comebacks der Kelly Family widmet VOX der Familie eine ganz besondere Dokumentation: Die Sendung zeigt die Kelly Family bei ihrem restlos ausverkauften Comeback-Konzert und bei den ersten gemeinsamen Plattenaufnahmen nach 17 Jahren. Darüber hinaus gewährt die Familie persönliche Einblicke in ihr Leben und öffnet exklusiv das ganz private Familienarchiv.

Das Comeback der Kelly Family ist keine gewöhnliche Wiederbelebung einer Band, es ist die Wiedervereinigung einer Familienbande. Patricia, Kathy, John, Jimmy, Joey und Angelo Kelly – die Geschwister mit irischen Wurzeln zieht es zurück auf die Bühne. Die Dokumentation begleitet die Familie anlässlich ihres großen Comeback-Konzerts in der restlos ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle und ist dabei, wenn die Geschwister erstmals wieder gemeinsam nach 17 Jahren eine Platte aufnehmen. Warum will die Familie ausgerechnet jetzt, 23 Jahre nach ihrem rekordverdächtigen Durchbruch, wieder gemeinsam angreifen und die Chartspitze erobern?

Die Kelly Family gewährt VOX einen exklusiven Einblick in ihre 40-jährige Bandgeschichte und öffnet ihr ganz privates Familienarchiv: Bislang unveröffentlichte Bilder und Filmaufnahmen skizzieren den ungewöhnlichen und gänzlich unprätentiösen Lebensweg, den die Kellys vier Jahrzehnte lang gegangen sind: Die zwölfköpfige Familie musiziert auf der Straße, lebt im Doppeldeckerbus und tourt damit quer durch Europa. Sie kauft einen maroden Dampfer und baut ihn in Eigenregie zum Hausboot um, später zieht es die Familie sogar in ein Schloss. Keines der Kelly-Kinder besucht eine staatliche Schule: Anstatt die Schulbank zu drücken, werden sie vom Vater unterrichtet und studieren Geige, Ballett oder Gitarre. Ihre ersten Auftritte haben sie bereits Anfang der 1970er Jahre und ihren ersten Nummer-1-Hit landen sie 1980 in den Niederlanden.

14 Jahre später, 1994, gelingt ihnen der ganz große kommerzielle Durchbruch, der sie an die Spitze der Charts katapultiert. Sie werden gefeiert wie Popstars, spielen vor bis zu 250.000 Besuchern, heimsen einen Preis nach dem anderen ein und polarisieren wie keine andere Band: Die Kelly Family wurde geliebt oder gehasst – dazwischen gab es praktisch nichts. Was hat sich verändert? Und warum war es für jeden Einzelnen von ihnen so wichtig irgendwann eine Pause einzulegen? Show-Legende Thomas Gottschalk, Circus-Roncalli-Mitbegründer Bernhard Paul, Schauspielerin Susan Sideropoulos und andere prominente Weggefährten erinnern sich an ihre Begegnungen mit der Familie und beleuchten den Mythos, den diese ungewöhnliche Band umgibt.

Außerdem werden aus dem Backkatalog der Kellys zwei weitere Alben veröffentlicht.
Weihnachten mit der Kelly Family rückt in greifbare Nähe: Am 01.12. werden die Alben „Christmas All Year“ von 1981 und „Christmas For All“ von 1994 wiederveröffentlicht.
„Christmas For All“ beinhaltet u.a. eine spanische Version von „An Angel“ und erreichte seinerzeit Platz 2 der deutschen Verkaufscharts.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a