The Best Of Kylie Minogue erscheint am 1. Juni

Am 1. Juni erfreut der internationale Pop-Superstar Kylie Minogue seine globale Fan-Gemeinde mit einer neuen Greatest Hits-Compilation. Das Album „The Best Of Kylie Minogue“ enthält die 21 bekanntesten Songs aus ihrer nunmehr unglaubliche 25 Jahre währenden Karriere auf einer einzelnen CD. Eine zusätzlich erscheinende Special Edition mit DVD wartet mit den dazugehörigen 21 Musikvideos auf. 18 dieser Tracks erreichten die Top 5 der britischen Charts, 5 Mal platzierte sich Kylie Minogue dabei auf Position 1! Die Auswahl dieser Songs erfolgte direkt durch die Fans, die im Rahmen einer umfangreichen Marktforschung Ende letzten Jahres von EMI Music auch nach ihren Favoriten befragt wurden.

Kylie Minogues erste Single „Locomotion“ (später vom Produzenten Pete Waterman in „The Loco-Motion“ umgetitelt) wurde am 28. Juli 1987 und damit vor exakt 25 Jahren veröffentlicht! Die Künstlerin feiert diesen Meilenstein über das ganze Jahr hinweg mit einem umfangreichen Programm aus Musikproduktionen, Live-Auftritten, Filmen, Kollaborationen mit verschiedenen Partnern, Buch-Publikationen, Merchandising-Artikeln und anderen Überraschungen.

Vor kurzem trat Kylie Minogue beim „Mardi Gras“-Festival in Sydney als Headliner auf, bevor sie ihre lang erwartete Anti-Tour in Angriff nahm. Im nächsten Monat wird sie beim Jubiläumskonzert der Krönung von Queen Elizabeth II. vor dem Buckingham Palace und später als Top-Act bei „Proms In The Park“ auftreten. Anschließend plant sie weltweit eine fortlaufende Serie von Überraschungen für ihre Fans.

“The Best Of Kylie Minogue” Tracklisting:
01. Can’t Get You Out Of My Head
02. Spinning Around
03. I Should Be So Lucky
04. Love At First Sight
05. In Your Eyes
06. Kids (with Robbie Williams)
07. Better The Devil You Know
08. All The Lovers
09. Give Me Just A Little More Time
10. Celebration
11. Slow
12. Red Blooded Woman
13. I Believe In You
14. On A Night Like This
15. Confide In Me
16. Get Outta My Way
17. The Loco-Motion
18. Tears On My Pillow
19. Wow
20. In My Arms
21. Never Too Late

 Weblink

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a