The Beach Boys – neue Single ab jetzt, neues Album am 1. Juni

Hollywood, California – Die Gründungsmitglieder der Beach Boys, einer der weltweit legendärsten Bands der Musikgeschichte, haben sich wiedervereinigt, um ihren 50. Geburtstag gebührend zu feiern: mit einem neuen Album, einer Welttournee und diversen Wiederveröffentlichungen aus ihrem berühmten Backkatalog. Heute gaben The Beach Boys genauere Einzelheiten über ihr neues Studioalbum That’s Why God Made The Radio bekannt, das am 1. Juni über Capitol/EMI erscheinen wird.

Die Beach Boys Brian Wilson, Mike Love, Al Jardine, Bruce Johnston und David Marks haben erst kürzlich die Aufnahmen in den Ocean Way Studios in Los Angeles abgeschlossen. That’s Why God Made The Radio ist das 29. Studioalbum der Band (zählt man The SMiLE Sessions von 2011 dazu), aber das erste seit Jahrzehnten mit allen noch lebenden Originalmitgliedern. Produziert wurde es von Brian Wilson, mit Unterstützung von Mike Love. Alle 11 neuen Songs zeigen die bekannten Merkmale des einzigartigen und atmosphärischen West Coast-Sounds der Beach Boys mit ihrer zeitlosen und unverkennbaren Signatur.

Die erste Single aus dem Album, “That’s Why God Made The Radio”, ist ein typischer Beach Boys-Song: perfekte Harmonien vereinigen sich mit einer Upbeat-Hommage an die musikalischen Radio-Könige der Welt. Ab morgen kann der Track über alle digitalen Plattformen heruntergeladen werden, die Radiopremiere fand in den USA bei “Mike & Mike In The Morning” auf den ESPN-Sendern statt.

Neben dem Titelsong sind noch “Think About The Days,” “Isn’t It Time,” “Spring Vacation,” “Private Life Of Bill And Sue,” “Shelter,” “Daybreak Over The Ocean,” “Beaches In Mind,” “Strange World,” “My Life Suite,” and “Summer’s Gone.” auf dem Album enthalten. Der gemeinschaftliche Ansatz der Beach Boys, was das Schreiben und Aufnehmen neuer Musik betrifft, findet sich auf dem kompletten Album wieder. Alle Bandmitglieder haben sich daran beteiligt, glorreiche Harmonien, Texte und Arrangements zu kreieren.

Die Beach Boys-Jubiläumstour zum 50-jährigen Bestehen ist die erste große der Band mit Brian Wilson seit 46 Jahren und beginnt diese Woche in Tucson/Arizona, dann geht es u.a. weiter nach Los Angeles, wo sie erstmals seit 1965 wieder im legendären Hollywood Bowl spielen werden. Außerdem werden sie das ‚New Orleans Jazz & Heritage Festival‘ (“Jazz Fest”) und das ‚Bonnaroo Music and Arts‘-Festival headlinen sowie weitere Konzerte in New York, Chicago, Boston, Philadelphia, Atlanta, Las Vegas, Washington, DC, Toronto und Montreal geben. In Deutschland sind bereits folgende Konzerte im Vorverkauf: 03.08.2012 Berlin, o2 Arena / 04.08.2012 Stuttgart, Schleyerhalle / 05.08.2012 Mönchengladbach, HockeyPark.

The Beach Boys und Capitol/EMI haben zusätzlich zum 50. Geburtstag der Band beschlossen, den kompletten Backkatalog noch einmal zu veröffentlichen, außerdem ist eine weitere Hit- Kollektion sowie ein Karriere-Boxset zum Ende des Jahres geplant.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a