TAIO CRUZ hat einen neuen Track „ROW THE BODY“ feat. French Montana im Gepäck

Diesen Mann muss man nicht groß vorstellen: Sieben Top-10-Singles hatte Taio Cruz in Deutschland bereits und ist damit diverse Male Gold- sowie Platin-dekoriert, dazu kommen über 100 Millionen international verkaufte Singles und mehr als 5 Millionen verkaufte Alben, weit über 450 Millionen Spotify-Streams und Preise wie der BRIT- und Billboard Award. Nach fünf Jahren meldet sich der Brite endlich mit einem brandneuen Track zurück: „Row The Body“ ist ab sofort erhältlich.

„Row The Body“ ist ein pulsierender, in Dancehall-Vibes getauchter Track, zu dem US-Rapper FrenchMontana einige glühend heiße Zeilen beisteuert, der unlängst mit „Unforgettable“ selbst einen gewaltigen Hit landete. Die Kollaboration reiht sich in die herausragende Riege von Künstlern ein, mit denen Taio Cruz in der Vergangenheit bereits kollaborierte, darunter David Guetta, Rihanna, JustinBieber, BritneySpears, BustaRhymes, FloRida, Ludacris, Ke$ha und Pitbull.

Producer, Programmierer und Multi-Instrumentalist Taio Cruz mag für eine Weile weggewesen sein, doch „Row The Body“ stellt unmissverständlich klar: seine Leidenschaft für die moderne Musikkultur ist ungebrochen. „Ich bin ein großer Fan von Popmusik und es ist mein liebstes Genre – wenn man es überhaupt ein Genre nennen kann, schließlich umfasst es die populären Facetten jedes Genres“, erklärt Cruz, der in der letzten Zeit alles andere als untätig war: Mit Dutzenden neuer Tracks erschuf er ein neues Œu­v­re, daneben schrieb und produzierte er für andere Künstler, nahm sich Zeit, um „einfach mal einen Moment lang das Leben zu leben“ und entwickelte seine mobile Social-Networking-App Kewe, die einen Platz anbietet, an dem Fans direkten Kontakt mit ihren favorisierten Künstlern und Kreativen aufnehmen können.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a