Snoop Lion (ehemals Snoop Dogg) mit neuem Album "Reincarnated" | VÖ: 19.04.13

Entertainment-Ikone und Multplatin-Superstar Snoop Lion (ehemals Snoop Dogg) veröffentlicht sein langerwartetes Sony Music-Debütalbum „Reincarnated“ am 19. April.

Auf dem Longplayer, der unter der Regie von Diplo und dem Major Lazer Produktionsteam entstand, widmet sich der Kalifornier den Genres Reggae und Dancehall.

Kürzlich veröffentlichte Snoop Lion die neue Single „Lighters Up” – eine Friedenshymne, die von Major Lazer and Dre Skull produziert wurde und mit Mavado und Popcaan zwei jamaikanische Dancehall Artists aus verschiedenen Regionen vereint, zwischen denen seit langer Zeit Spannungen herrschen. Zuvor erschien mit „Here Comes The King“ eine Club-Hymne, die von Diplo & Ariel Rechtshaid produziert wurde und auf der die New Yorker Sängerin Angela Hunte zu hören ist. Darüber hinaus wirkten an „Reincarnated“ die Grammy-Preisträger Drake, Chris Brown und T.I. mit, außerdem Busta Rhymes, Akon und der britische Shootingstar Rita Ora. Neben den bereits genannten Songs enthält das Album u.a. die Stücke „La, La, La“, „Ashtrays and Heartbreaks“, „Harder Times“ und die aktuelle Single „No Guns Allowed“ (mit Snoops Tochter Cori B).

„Wir haben uns auf die Suche nach dem wahren Reggae und der Friedens- und Hoffnungs-Botschaft begeben, die sie in sich trägt“, erklärt Snoop Lion. „Es ist ein großer Teil von mir, und diese Platte ist eine Hommage an all diejenigen, die Reggae-Musik erschaffen haben und lieben. Meine Hoffnung ist es, damit ein völlig neues Publikum an Reggae heran zu führen. Es war mir eine große Ehre, dieses Album zu machen und mein großer Respekt gilt denjenigen, die mir den Weg dazu bereitet haben.“

Weblink

www.snooplion.com

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a