Roseaux feat. Aloe Blacc – Album "Roseaux" | VÖ: 17.05.2013 (Tôt ou Tard)

Aloe Blacc by Dan MonickDer Name Aloe Blacc ist in aller Munde, seit sein Song „I Need a Dollar“ im Herbst 2010 für das Intro der Show „How to Make It in America“ verwendet wurde. Daraufhin platzierte sich „I Need a Dollar“ in kürzester Zeit in allen deutschsprachigen Ländern in den Top 5 der Charts inklusive einer Goldenen Schallplatte in Deutschland.

Was jedoch nur wenige wissen ist, dass Aloe Blacc schon lange

vor seinem Hit „I need a Dollar“ einem wunderbaren französischen Projekt seine Stimme gab. Als „Roseaux“ nahm er mit dem Radio-DJ Emile Omar, dem Cellisten Clément Petit und dem Multiinstrumentalisten Alex Finkin das gleichnamige Album „Roseaux“ auf, welches nun endlich am 17.05.2013 auch in Deutschland erscheinen wird.

Bei Roseaux beginnt alles mit dem Musikfreak Emile Omar. Seine unbändige Neugier nach stets neuen Tönen bringt ihm beim Pariser Radiosender Radio Nova den Job als Chef des Plattenarchivs ein. Durch seine spezielle Auswahl sorgt er besonders in der Sendung “Grand Mix” landesweit für Furore. Er hat die Fähigkeit, mit seiner Musik Menschenmassen zum Tanzen zu bringen mit Platten, die das Herz erfreuen, die Seele kitzeln und bei den Tanzschuhen ordentlich Feuer unter den Sohlen entfachen.
Vor etwa 5 Jahren wechselt er die Seiten, wird Musiker und ruft zwei seiner Freunde dazu, den Cellisten Clément Petit und den Multiinstrumentalisten Alex Finkin. Emile Omars Plan ist, etwa zehn seiner Lieblingsstücke aus den verschiedensten Genres zu be- und verarbeiten. Die drei suchen dazu einen Sänger und stoßen auf die Soulstimme von Aloe Blacc. Der Mann ist zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nicht bekannt.

Durch die Bank sind die akustischen Neubehandlungen von Soul- und Pop- Klassikern, die auf dem Album „Roseaux“ zu hören sind, von hoher Originalität und künstlerischer Einzigartigkeit ohne jeglichen musikalischen Dogmatismus. Dafür strahlt die Platte eine -vielleicht nur in Frankreich mögliche- beseelte Eleganz aus. Aber hört & schaut selbst:

Roseaux feat. Aloe Blacc „Walking on the moon“
Roseaux feat. Aloe Blacc „Strange things“

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a