ROLANDO VILLAZÓN – ‚Mozart Concert Aries‘ erscheint am 17.01.14 (Deutsche Grammophon)

GANZ UND GAR MOZART: Rolando Villazón präsentiert Mozart Concert Arias – eine Liebeserklärung des Künstlers an den Komponisten

Mozart Concert Arias, eine Sammlung selten eingespielter Konzertarien für Tenor des genialen Komponisten, aufgenommen mit dem London Symphony Orchestra unter Sir Antonio Pappano. Die wenig bekannten Werke entdeckte Villazón bei den Studien für seine zahlreichen Bühnenrollen. Während er Partituren von Don Giovanni und Così fan tutte durchsah, stieß er auf eine Ausgabe von Mozarts Konzertarien für Tenor, die in einer Münchner Musikalienhandlung verstaubte. „Ich war fasziniert und wusste sofort, das ist mein nächstes Aufnahme-Projekt“, sagt Villazón. In dem Dirigenten Pappano fand er einen begeisterten Mitstreiter, gemeinsam wählten sie zehn Arien für Tenor und Orchester für das Album aus, das Mozarts gesamte Laufbahn umspannt und ein breites Spektrum an Emotionen abdeckt, von Leidenschaft und Tragik bis zu Freude und Komik.

„Es ist, als hätte ich eine ganz neue Welt entdeckt«, sagt Villazón über die Einspielung. »Kein anderer Komponist spricht so direkt zu mir wie Mozart. Er ist wie ein naher Freund.“

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*