Rolando Villazón – Die Seele Mexikos

Als Kulturbotschafter seines Landes singt Rolando Villazón erstmals in seiner Muttersprache

¡México!, das erste Album mit Liedern aus seiner Heimat, zeigt eine neue Facette des Künstlers Rolando Villazón. International bekannte und beliebte Stücke wie Bésame mucho, Cucurrucucú paloma, Noche de ronda, Solamente una vez sowie ein Medley von Cielito lindo und México lindo y querido werden hier neu arrangiert vorgestellt. Der Pianist, Komponist, Arrangeur und Produzent Gonzalo Grau, ein großer Künstler, der mit seiner Arbeit Klassik und Popmusik verbindet, hat das Album produziert. Die neuen Arrangements der Lieder für Kammerensemble stammen aus der Feder von Efraín Oscher, Gonzalo Grau und dem Komponisten Daniel Catán, der mit Comprendo, nach einem Text des mexikanischen Dichters Manuel Acuña, auch ein eigenes neues Lied beigesteuert hat. Der Flötist Efraín Oscher ist Gründer und Leiter der Bolívar Soloists, die Rolando Villazón bei diesem Projekt begleiten.

Diese Hommage an Mexiko macht nicht nur den Reichtum seiner Traditionen und die Größe seiner Komponisten deutlich. Das Album erscheint zudem in dem Jahr, in dem das Land die 200jährige Unabhängigkeit und den 100. Jahrestag der mexikanischen Revolution feiert. Im Juni 2010 stellt Rolando Villazón seine neue Aufnahme gemeinsam mit den Bolívar Soloists mit Konzerten in Mexico City, Guadalajara und Acapulco vor. Im November und Dezember präsentieren sie das Programm auf einer ausgedehnten Europatournee, die sie nach Berlin, Paris, München, Wien, Mannheim, Hannover, Baden-Baden, Frankfurt und London führt.

»Diese wundervollen mexikanischen Lieder aufzunehmen, war mir ein ganz besonderes Anliegen. Ich bin zutiefst überzeugt davon, dass der künstlerische Wert dieser Musik weit über reine Unterhaltung hinausgeht. Rolando Villazón über sein neues Album

Rolando Villazón ¡México! Tourdaten:
02.11.2010, Berlin
15.11.2010, München
21.11.2010, Mannheim
24.11.2010, Hannover
28.11.2010, Baden-Baden
01.12.2010, Frankfurt am Main

Weblinks: www.rolandovillazon.com, www.deutschegrammophon.com/villazon-mexic, www.klassikakzente.de/rolandovillazon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a