Rockville Festival 2013

Was als kleine Idee mit der Liebe und der Faszination zu Festivals begann ist seit einigen Jahren Programm und nennt sich kurz und knapp „Rockville“. Doch was unter diesem Namen geschieht ist in Worte kaum zu fassen.

Im kleinen, idyllischen Ort Kirf, nahe der luxemburgischen Grenze, findet seit 2010 ein mit Liebe geführtes Festival für Musikbegeisterte und Festivalfaszinierte statt die Rock jeglichen Genres geboten bekommen möchten. Wo viele Musikliebhaber große Festivals mittlerweile aus Gründen der zu großen Masse an Menschen meiden bietet das Rockville Festival den Zuschauern und eingeschworenen Fans genau das, was sie suchen: Familiäre Umgebung mit 1000 Besuchern, idyllische Campingatmosphäre und Musik zum anfassen.

Die Idee, ein Festival in diesem Rahmen zu veranstalten, hatte Johannes Rathmann schon früh. Nachdem er von einer Art Festivalvirus befallen wurde wuchs der Wunsch gemeinsam mit einigen Freunden, ein Musikfestival im ländlichen Raum zu organisieren. Die Premiere im Jahr 2010 stellte sich als gelungene „Generalprobe“ heraus und so entschied sich das Team, Strukturen für die Zukunft zu schaffen, um dauerhaft ein neues Festival für die Pfalz zu schaffen.

Auch wenn die Besucherzahlen seit Beginn stetig steigen ist es den Veranstaltern wichtig, das Rockville Festival als Familie anzusehen, und dieses Gefühl wollen sie sich bewahren. „Wo große Festivals mittlerweile einer Art Massenabfertigung gleichen, wollen wir unseren Besuchern zeigen, wie man Musik jeglichen Genres hautnah erleben kann“, so das Team um Orga Chef Johannes Rathman: „Mit einer gesunden Mischung aus namhaften Headlinern und internationalen Bands wollen wir zu jeder Zeit die lokale Bandszene fördern und ihnen die Möglichkeit auf eine Show unter professionellen Bedingungen bieten.“

Aus diesem Grund wird es neben fest gebuchten lokalen Bands dieses Jahr auch zum zweiten Mal ein Bandbattle im legendären Ducsaal in Freudenburg geben, in dem 5 lokale Nachwuchshoffnungen um die Chance auf zwei Slots auf der Festivalbühne spielen. „Ohne eine starke Newcomerszene gäbe es keine Musikszene, und das wollen wir fördern!“, so Johannes Rathmann weiter: „Wir freuen uns auf 2013!“

Vergangene Bands: 4Lyn (DE), Emil Bulls (DE), Eskimo Callboy (DE), Boy Hits Car (US), Eternal Tango (LUX), Superbutt (HU), The Sunpilots (AUS), Bandgeek Mafia (DE), His Statue Falls (DE)

Bands 2013: More Than A Thousand (PT), The Sorrow (AT), John Coffey (NL), Superbutt (HU), Stereo Dynamite (DE), TOS (DE), Skafield (DE), Emily Still Reminds (DE), The Convoice (DE), Electrified Soul (DE), Bandbattle Gewinner, Regioactive Gewinner

Tickets: Festivalticket inkl. Camping (2 Tage) kosten 20,- €, Tagestickets 15,- €

Weblink

www.rockville-festival.de
www.facebook.com/rockville

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a