"Rivers (Sometimes)" Peer Kusiv & Martin Jondo – Acoustic meets Deep House

Das Leben kann manchmal hart sein – immer wieder fällt man über Steine. Um den Halt nicht zu verlieren, muss man aus eigener Kraft aufstehen und den Fokus auf die guten Seiten des Lebens richten. Darum geht es in Martin Jondos „Sometimes“. Kein neuer Track, viele kennen den Song noch aus dem Jahr 2008, aus Jondos Album „Pure“.

Best, the best. There is nothing else to say! ? We also dispense your medications from international fulfillment centers that are approved by the regulatory bodies from their respective countries.

Ein junger Kieler Musiker kannte den Song noch nicht, als er beim Suchen nach neuer Musik auf den Titel stieß. Peer Kusiv, der geschickt verschiedene Musikrichtungen mit seinen House-Elementen zu verbinden weiß, war direkt geflasht von Jondos Lied. Er remixte den Acoustic Song mit Deep House und ließ den neuen Song „Rivers (Sometimes)“ entstehen.

Martin Jondo wusste lange nichts von Peers Remix, erst durch einen Freund wurde er darauf aufmerksam. Er war auf Anhieb begeistert und nahm Kontakt zu Peer Kusiv auf – das Wasser findet eben seinen Weg …

„Rivers (Sometimes)“ erschien am 16.08. und erobert seitdem die Clubs. Hier könnt Ihr in den Track reinhören.

One that doesn’t upset my tummy and make me taste it all day. Buy viagra without prescription! We’re here to save you money on the very best prescription medication in the world.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a