Pressemitteilung: Kosmonaut Festival 2014 – das war der Freitag

Chris VoyChemnitz, 28.06.2014 – Der erste Tag des Kosmonaut Festivals 2014 in Chemnitz ging erfolgreich zu Ende. Den Schlusspunkt des Auftakttages setzte der Headliner Casper mit einem spektakulären Auftritt auf dem Festivalgelände Stausee Oberrabenstein. Die Gastgeber Kraftklub unterstützten ihren Freund Casper zur Überraschung des Publikums auf der Bühne beim Song „Ganz schön okay“.

Das von der Band Kraftklub, Landstreicher Booking und splash! Entertainment veranstaltete Festival findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Den Auftakt machten die Newcomer AnnenMayKantereit auf der Hauptbühne. Die Österreicher Bilderbuch und die Folkrocker Mighty Oaks, sowie der Erfolgsrapper Alligatoah zeigten mit umjubelt aufgenommen Auftritten eine große musikalische Bandbreite auf, ehe der sympathische Sänger Bosse für weitere Highlights sorgte. Abschließend begeisterte Casper auf der Hauptbühne das Chemnitzer Publikum mit Songs aus seinen beiden Nummer 1-Alben „XOXO“ und „Hinterland“. Auf der Blume Open Air Bühne sorgten unter anderem Ronny Trettmann und die Drunken Masters für großartige Stimmung. Die Veranstalter freuen sich einen friedlichen und reibungslosen ersten Veranstaltungstag vermelden zu können.

Heute findet der zweite Tag des Festivals mit unter anderem den Bands Klaxons, WhoMadeWho, Milky Chance und den Blood Red Shoes statt. Das große Finale steigt dann mit dem geheimen Headliner des Kosmonaut Festivals 2014, über dessen Identität reichlich spekuliert wird. Dieser wird sich erst mit dem Betreten der Hauptbühne am Samstag Abend zu erkennen geben.

Für den zweiten Festival-Tag sind noch Tageskarten an der Abendkasse erhältlich.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a