P!NK: „Bad Influence“ – Die neue Single der Rockröhre (VÖ: 26.03.2010)

Was soll man zu P!NK noch sagen? Die 30jährige, die jüngst bei der Grammy-Awards-Gala den zweifellos spektakulärsten Auftritt hinlegte, ist der größte Popstar unserer Zeit und eilt von Erfolg zu Erfolg. In Deutschland stellt die Sängerin und Songwriterin eine neue persönliche Bestmarke nach der anderen auf – oder bricht uralte Chart-Rekorde. So gelang ihr mit der fünften Single-Auskopplung aus ihrem Album „Funhouse“ der Sprung an die Spitze der Airplay-Charts – wie bereits zuvor mit „So What“, „Sober“, „Please Don’t Leave Me“, „Funhouse“ und „I Don’t Believe You„. Dies war noch keinem zuvor gelungen. Beeindruckend auch die Bilanz in den Media Control Jahrescharts. Mit vier Songs unter den 100 besten Singles des Jahres war im letzten Jahr kein Künstler, Künstlerin oder Gruppe besser als P!NK. Und obwohl das Album schon in 2008 zu den Topsellern gehörte, war es auch in 2009 der 6. erfolgreichste Longplayer im Markt. Mittlerweile steht das fünfte P!NK-Studioalbum kurz vor 800.000 verkauften Einheiten und ist damit das meistverkaufte P!NK-Album aller Zeiten in Deutschland. Und: Auch sechzehn Monate nach Veröffentlichung tummelt sich „Funhouse“ noch immer in den Top Ten der Albumcharts.

Doch P!NK hat noch lange nicht genug: mit „Bad Influence“ geht der nächste „Funhouse-Hit auf Rekordjagd. Der von Billy Mann und Butch Walker geschriebenen Song, der bereits in Autowerbespots zum Einsatz kam, ist ein straighter „Rock Chick Party Song“, der die Vorzüge besingt, die es mit sich bringt, wenn man mit seinen Freundinnen Party macht. „Ich halte es beim Feiern wie die Hindus“, schmunzelt P!NK, „Spaß haben um des Spaßhaben Willens ist keine Sünde“. Im Mai und Juni wird dann auch wieder in Deutschland gefeiert:

P!NK
„The Funhouse Summer Carnival 2010“
+ SpecialGuests

29.05. Köln, Rhein Energie Stadion
02.06. Heilbronn, Frankenstadion
03.06. Stadtallendorf
05.06. Innsbruck
06.06. München, Riem
08.06. Berlin, Waldbühne
08.07. Linz
10.07. Bern, Stade de Suisse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a