PHILIPP POISEL als Special Guest auf dem MELT Festival!

PHILIPP POISEL – Konzert als Special Guest auf dem MELT Festival!

Dass Philipp Poisel inzwischen vielleicht doch so etwas wie ein Popstar geworden ist war auf jeden Fall keine Absicht. Wirklich gute Sachen, passieren meist ganz einfach so. Nach zwei erfolgreichen Studioalben „Wo fängt dein Himmel an?“ (2008) und „Bis nach Toulouse“ (2010), das insgesamt ein Jahr in den Sales Charts stand und sich aktuell in den Top 50 befindet, folgten immer größere Bühnen.

Sein musikalischer Beitrag „Eiserner Steg“ zu Matthias Schweighöfers Film „What a Man“ eröffnete ihm ein neues, breiteres Publikum und erreichte Platz 4 der deutschen Single Charts. Trotz des großen Erfolges und über einer viertel Million verkaufter Einheiten der ersten beiden Alben – beide inzwischen mit Gold geadelt – erwehrte sich Philipp Poisel der üblichen Klischees der Popmusik. Dass beispielsweise ein Song wie „Ich will nur (live)“ zwei Jahre nach Veröffentlichung auf Platz 7 der iTunes Single Charts aufsteigt liegt nicht in charmanter Selbstinszenierung auf den TV-Couchen der Republik begründet, sondern in einem kurzen Aufblitzen dieses Songs in einer deutschen Daily Soap. Eben doch ein Künstler – kein Popstar.

PHILIPP POISEL als Special Guest:

13.07.2012 MELT Festival, Konzert 17.30 – 18.30h Intro Zelt

Subscribe to Comments RSS Feed in this post

1 Kommentar

Pingbacks/Trackbacks

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a