Phil Cornell: Mit "Feeling A Moment" ehrlich und gefühlvoll Geschichten erzählen| VÖ: 22.03.13 (Single)

Phil Cornell ist ein „storyteller“ – ein Musiker, dessen Songs aus Geschichten entstehen: Geschichten, die er

selbst erlebt hat, und mitreißende Songs, die so unterschiedlichen Gefühlen wie Zuneingung, Abschied, Lebensfreude oder Enttäuschung einen Ausdruck verleihen. Aber gleichgültig ob sanft oder leidenschaftlich: Es ist die Stimme von Phil Cornell, die jedem Song unverkennbaren Charakter verleiht.

Unverzichtbar für Phil Cornells Musik: Sie muss handgemacht sein – und damit ebenso authentisch wie die Geschichten und Gefühle, die er beschreibt, Musik mit „echten“ Instrumenten von acoustic bis elektrisch, mit Herzblut und unwiderstehlicher Energie.

„Feeling A Moment“, die erste Single (Veröffentlichung: 22.03.13) aus dem gleichnamigen neuen Album von Phil Cornell, ist der beste Beweis dafür. Ihr Thema: Momente, die in Erinnerung bleiben – Momente, die beflügeln, die umwerfend sind und dann wieder erhebend.

Das Video zu „Feeling A Moment“ wurde auf Malta gedreht; es entstand bewusst aus völlig spontanten Situationen und Begegnungen heraus. Orte, Menschen, wahre Lebenslust – alles ist ebenso authentisch und echt wie die Musik.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a